6 C
Deutschland
Sonntag, 19. November 2017
Schlagworte Wille

SCHLAGWORTE: Wille

Der irre Boxer Mike und sein Ersatzvater Cus – Annotation zum...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). In einer Zeit als es noch richtige Boxer gab, hieß der größte Wüterich und langjährige Wunderboxer Mike Tyson. Bevor er als...

Wien geht in Führung – Zur Nationalratswahl 2017 in Österreich

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Das Wahlergebnis in Österreich ist nicht mehr und nicht weniger als eine Zeitenwende. Man kann das wenden, wie man will. Aber...

Entscheidungen im Alltag aus psychologischer Sicht – Replik auf den Beitrag...

Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland (Weltexpress). Heute schrieb Egon Pichl einen Artikel über den Kabarettisten Florian Schröder mit seinem Programm "Entscheidet euch", zu dem...

Autoaggression – die Wut auf die verinnerlichten frühen Objekte

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Die Autoaggression, die Aggressionen gegen das eigene Selbst, den eigenen Körper und die eigene Seele, Selbsthass und Selbstentwertung, spielt bei Persönlichkeitsstörungen und im Krankheitsgeschehen, nicht nur beim Selbstmord, eine riesige Rolle. Aus tiefenpsychologischer und psychoanalytischer Sicht steht sie mit der Verinnerlichung der frühen Objekte beziehungsweise der Primärobjekte, das heißt vor allem die Eltern und die Geschwister, aber auch Großeltern und andere nahe Verwandte, in engem Zusammenhang. Da die Erfahrungen mit diesen Personen verinnerlicht und sich zu eigen gemacht werden, befinden diese sich in der eigenen Person, im eigenen Selbst, in Psyche und Körper, im Einklang mit dem primären sozialen Bezugssystem, und müssen sich gegen das eigene Selbst richten. Durch die Verinnerlichung befinden sich die Eltern sozusagen im Kind.

Meist gesehen

Top-Nachrichten