10.5 C
Deutschland
Montag, 23. Oktober 2017
Schlagworte Versicherungen

SCHLAGWORTE: Versicherungen

Nach der Pleite von Air Berlin: 100.000 Käufer von Tickets gehen...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Kunden der Pleite-Luftfahrtgesellschaft Air Berlin gehen leer aus. Betroffen sein sollen rund 100.000 Kunden, die Tickets vor dem 15. August 2017...

Weniger Schaden, mehr Glück für die Versicherer! – Touristen melden weniger...

Leipzig (Weltexpress) - Die Schadensmeldungen an Versicherungen während der Urlaubsreise - wie Erkrankung oder Unfall, Verlust oder Beschädigung von Reise-gepäck bzw. Fahrzeug - werden weniger. 2 % der Bevölkerung von Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin hatten in der zurück liegenden Reisesaison 2009 mindesten einen Schaden an Versicherungen gemeldet. Vor zehn Jahren waren es 3,9 % der Bevölkerung. Damit haben im Reisejahr 2009 231-tausend Deutsche weniger als vor zehn Jahren die Leistung einer Reiseversicherung beansprucht.

Der Bauherr muss für Sicherheit am Bau sorgen – Wichtige Policen...

Bonn (Weltexpress) - Wer baut, muss auch für Sicherheit an der Baustelle sorgen und sollte sich die notwendigen Versicherungen „sichern“. Das ist überaus wichtig und sollte nicht zu leicht auf die Schulter genommen werden nach dem Motto: „Es wird schon nichts passieren“. Das kann ins Auge gehen und das ganze schöne Projekt in Frage stellen und könnte im schlimmsten Fall ruinös wirken.

11 Millionen nutzen Internet für Kfz-Versicherung

Berlin (Weltexpress) - 11 Millionen Bundesbürger haben das Internet bereits für die Suche nach einer neuen Autoversicherung genutzt. Etwa jeder Dritte davon – 3,6 Millionen – hat seinen neuen Versicherungsvertrag gleich online abgeschlossen. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM auf Basis des Webmonitors von BITKOM und Forsa. „Der Vergleich von Kfz-Versicherungen im Internet ist komfortabel und lohnt sich“, sagt BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Mehr als die Hälfte (54 Prozent) derjenigen, die im Internet eine Haftpflicht- oder Kaskoversicherung für ihr Auto abgeschlossen haben, konnte online einen preiswerteren Anbieter finden. 40 Prozent haben im Internet einen Tarif mit besseren Leistungen entdeckt. Scheer: „Das Internet verschafft dem Kunden beste Möglichkeiten des Anbietervergleichs. Dadurch werden der Wettbewerb intensiver und die Konditionen attraktiver.“

Mehr Lehrstellen für IT-Azubis trotz Wirtschaftskrise – Pressemitteilung des Bundesverband Informationswirtschaft,...

Berlin (Weltexpress) - Im IT- und Telekommunikationssektor wird trotz der Wirtschaftskrise verstärkt ausgebildet. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in den IT-Berufen ist im Jahr 2008 um 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 15.785 gestiegen, teilte der Hightech-Verband BITKOM in Berlin mit. Am beleibtesten ist bei den Jugendlichen die Ausbildung zum Fachinformatiker bzw. zur Fachinformatikerin. In diesem IT-Beruf ist die Zahl der neuen Ausbildungsverträge um 11 Prozent auf 9.645 gestiegen. Ein Plus verzeichneten auch Ausbildungen zum IT-System-Elektroniker mit einem Zuwachs von 2 Prozent auf 2.517. Die Zahl der Anfänger in den kaufmännischen IT-Berufen war mit minus 2,6 Prozent auf 3.623 leicht rück-läufig. Grundlage der BITKOM-Auswertung sind aktuelle Daten der Kammerorganisation DIHK. „Der Hightech-Sektor bietet jungen Leuten beste Perspektiven für ihr Berufsleben“, sagte BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer. „Die Arbeitsmarktsituation ist trotz der Wirtschaftskrise nach wie vor stabil.“ Der BITKOM geht davon aus, dass die Zahl der Beschäftigten in der ITK-Branche 2009 bei rund 830.000 unter dem Strich konstant bleibt. Scheer: „Die Unternehmen investieren in den Mitarbeiternachwuchs.“

Meist gesehen

Top-Nachrichten