6 C
Deutschland
Samstag, 18. November 2017
Schlagworte Sozialismus

SCHLAGWORTE: Sozialismus

Der Faschist Francisco Franco oder Der Vierteiler „Die Wahrheit über Franco“

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Francisco Franco Faschist? Am Dienstag, den 14. November 2017, wird von 20.15 bis 23.15 Uhr in "ZDFinfo" die vierteilige Doku-Reihe "Die...

Ohrfeige von Oskar – Lafontaine, Wagenknecht und die antideutsche Linkspartei

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Dass die Antideutschen sich in der Linkspartei längst breit gemacht haben, das hat weniger der Tortenwurf auf Sarah Wagenknecht beim Parteitag...

Das böhmische Bäderdreieck – Von Risiken und Nebenwirkungen

Franzensbad, Karlsbad, Marienbad, Böhmen, Tschechien (Weltexpress). Virtuos versprühen die böhmischen Quellen mit ihren üppigen Mineralien eine ungeahnte Zauberkraft. Goethe im Liebestaumel? Schon oft hatte Amors...

Als Buschners Buben Montreal enterten – Der Olympiasieg der DDR-Fußballnationalmannschaft am...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Fast vergessen schlummert der Olympiasieg der DDR-Fußballer im Jahr 1976 in Montreal in den Tiefen der Sportgeschichte. Es ist gleichzeitig die...

Sozialismus für Reiche – Kritik zum Film „The Big Short“

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Jetzt endlich läuft ein Film zur Wirtschafts- und Finanzkrise, die im Sommer 2007 als Immobilienkrise oder auch Subprimekrise der Vereinigten Staaten...

Kämpfer gegen Faschismus und Wegbereiter für einen demokratischen Sozialismus – Eine...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Damit sich das Werk eine Persönlichkeit erschließt, ist das Befassen mit der Biografie der Persönlichkeit eine Priorität. Das Leben von Gramsci, so wie es sein Biograf verstanden hat, sei der einer „charismatischen Symbolfigur“ im „unermüdlichen“ Kampf erst für die sozialistischen und dann für die kommunistische Arbeiterbewegung und gegen den Faschismus in Italien, der ihn unter Mussolini zehn Jahre in Haft hielt. Wenig Tage nach seiner jahrelangen Gefangenschaft starb Gramsci gealtert und geschwächt mit 46 Jahren jung.

IWF-Chef Strauss-Kahn zurückgetreten

New York (Weltexpress) - Dominique Strauss-Kahn hat seinen Rücktritt als Chef des Internationalen Währungsfonds IWF bekannt gegeben. Obgleich der Rücktritt im Zusammenhang mit der gerichtlichen Untersuchung gegen ihn steht, beteuert der Finanzier und Politiker seine Unschuld.

Lustvoller Untergang – Karin Henkels Tschechow-Zirkus beim Theatertreffen

Berlin (Weltexpress) - Das Schauspiel Köln ist mit zwei Inszenierungen beim Theatertreffen vertreten. Nach Karin Beiers Jelinek-Trilogie nun "Der Kirschgarten" von Anton Tschechow, inszeniert von Karin Henkel.

EU-Außenministerin will maximalen politischen Druck auf syrische Behörden ausüben

Brüssel (Weltexpress) - EU-Außenministerin Catherine Ashton hat am Mittwoch die Absicht erklärt, ein Maximum an politischem Druck auf die Behörden von Syrien auszuüben, wo es seit März zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften kommt. „Ich versichere Ihnen meine Entschlossenheit,   ein Maximum an politischem Druck auf Syrien auszuüben“, sagte sie in einer Plenartagung des Europäischen Parlaments in Straßburg.

»Honeckers Geheimplan« gegen die Solidarnosz – eine Fiktion von Arte und...

Berlin (Weltexpress) - Der Anschluß der DDR vor 20 Jahren wird von den Medien ausgiebig »bearbeitet«, um zu zeigen, wie schlimm die DDR war. Zusätzlich zum Spielfilm-Mehrteiler »Weißensee« geht der MDR gemeinsam mit Arte zu Werke und greift einen weiteren Anlass auf: 30 Jahre seit der Gründung der Gewerkschaft »Solidarnosz« in Polen. Die Dokumentation »Panzer gegen Polen. Honeckers Geheimplan gegen Solidarnosz« von Henry Köhler soll einen Geheimplan Honeckers enthüllen. Honecker habe bereits ein Jahr vor dem Ausnahmezustand in Polen »den Einmarsch der NVA in Polen« geplant. Dokumente werden nicht – wie üblich – präsentiert, obwohl die bundesdeutschen Behörden alle Archive übernommen haben.

Meist gesehen

Top-Nachrichten