6 C
Deutschland
Mittwoch, 22. November 2017
Schlagworte Schwarzafrika

SCHLAGWORTE: Schwarzafrika

Der syrische Flüchtling Soumar soll Florian Schmitz sein Land nähergebracht haben...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). "Ein Syrer, der vor dem Krieg flieht", lese ich auf der vierten Umschlagseite des Buches "Erzähl mir von Deutschland, Soumar". Darin...

Leichtathletik: WM in London – Causa Caster Semenya: Mit von Natur...

Berlin, Deutschland; London, UK (Weltexpress). Wenn Caster Semenya am Sonntag zum dritten Mal den WM-Titel über 800 m der Frauen gewinnt, dürfte die Diskussion...

Revolutionäre Musik in Afrika

Berlin (Weltexpress) - Der Titel ist aus journalistischen Gründen gewählt und eigentlich irreführend. Er bietet aber eine gute Möglichkeit, eingangs ein verbreitetes Missverständnis aufzuklären. Es gibt überhaupt keine im politischen Sinn revolutionäre Musik – weder in Afrika noch sonstwo. Soweit die Formenwelt der Musik gemeint ist, kann “revolutionär” nur den Bruch mit tradierter musikalischer Formenwelt und Ästhetik bedeuten,und das kann wie beispielsweise die sehr unterschiedlichen Positionen der Vertreter des Futurismus im zweiten und dritten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts deutlich gemacht haben für gegensätzliche politische Ziele genutzt werden oder besser mit solchen verbunden werden. “Revolutionär” sind höchstens die Texte zur Musik.

Meist gesehen

Top-Nachrichten