-1.5 C
Deutschland
Dienstag, 12. Dezember 2017
Schlagworte Republik Österreich

SCHLAGWORTE: Republik Österreich

CDU und CSU geben die Löffel ab – Für Deutschland ist...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Das hat es lange nicht mehr gegeben. Jedenfalls nicht nach 1945, wenn man es richtig bedenkt. Für Deutschland ist wichtiger, was...

Volksentscheid: Olympische Winterspiele werden 2026 nicht in Innsbruck und Tirol stattfinden

Innsbruck, Österreich (Weltexpress). In Innsbruck und umzu wurde heute doppelt abgestimmt. Die Tiroler durften zweimal wählen. Nicht nur über den neuen Nationalrat wurde entschieden, sondern...

Alpenländische Hausmannskost an der Heerstraße im Berliner Westend – Die Tiroler...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Große Hausmannskost an der Heerstraße in Berlin und ein wenig Tirol. Da, wo die Heerstraße einen kleinen Bogen macht, um vom...

Der syrische Flüchtling Soumar soll Florian Schmitz sein Land nähergebracht haben...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). "Ein Syrer, der vor dem Krieg flieht", lese ich auf der vierten Umschlagseite des Buches "Erzähl mir von Deutschland, Soumar". Darin...

Bequem im Auto die österreichischen Hochalpen genießen! – Serie: Die Großglockner...

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Daß die Österreicher höhere Berge haben als Deutschland, ist bekannt, weshalb um den Aufwand, den die Deutschen um die Zugspitze mit 2962 Metern machen, deren Hälfte zudem Tiroler Gebiet ist, dortzulande immer ein wenig gelächelt wird. Aber der Großglockner, der ja eigentlich ein gewaltiges Massiv mit vielen Spitzen und Gletschern (noch!) ist, ist mit seinen 3 798 Metern nicht nur der höchste Berg Österreichs, sondern über die Alpenrepublik hinaus ein Identifikationsobjekt für Schönheit der Natur, ihre Pflege im Nationalpark Hohe Tauern, vor allem aber durch den Bau der Hochalpenstraße für ihre Erreichbarkeit für den Normalbürger, also die, die ohne Bergschuhe, Pickel und Überlebensrucksack sich einfach ins Auto setzen und losfahren. Wie die Familie Bartusch aus Schaafheim/Hessen, die vom Vorstand der Großglockner Hochalpenstraße AG, Christian Heu im Juli 2010 als 60millionsten Besucher seit dem Bau der Straße gefeiert wurde, gerade rechtzeitig zum 75. Jubiläum, das in Salzburg und Kärnten, die durch die Großglocknerstraße zusätzlich verbunden sind, in großem Stil gefeiert wird.

Meist gesehen

Top-Nachrichten