6 C
Deutschland
Sonntag, 19. November 2017
Schlagworte Reihe

SCHLAGWORTE: Reihe

Der Faschist Francisco Franco oder Der Vierteiler „Die Wahrheit über Franco“

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Francisco Franco Faschist? Am Dienstag, den 14. November 2017, wird von 20.15 bis 23.15 Uhr in "ZDFinfo" die vierteilige Doku-Reihe "Die...

Ein Sieg und noch ein Heimspiel – Berliner Eisbären gewinnen 3:1...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Fans der Eisbären waren trotz einer angesagten Zahl von 9.617 Zuschauer - gefühlt waren weniger da - stimmgewaltig und am...

Der Orden der Goldenen Dämmerung – Die Helden der „Chroniken von...

Berlin (Weltexpress) - „Das kommt davon, wenn ihr ständig eure scheußlichen Geschichten und Märchen lest!“ Grausam wahr sind die Worte, die Lucy (Georgie Henley) und Edmund (Skandar Keynes) zu Beginn der dritten Kinoadaption der „Die Reise auf der Morgenröte“ hören. „Die Chroniken von Narnia“ können traumatisierend wirken. In gewisser Hinsicht scheint dies ganz im Sinne ihres Autors C. S. Lewis. Pünktlich zu Adventszeit verkündet Regisseur Michael Apdet dessen christliche Heilsbotschaft in Kinderbuchform im Kino. „Die Reise auf der Morgenröte“ führt die Protagonisten und das Kinopublikum zu Tugend, Glaube und Anstand.

Magische Metamorphosen – 25 Jahre Studio Ghibli – Serie: Meisterwerke der...

Berlin (Weltexpress) – Eine Phantasmagorie löst sich aus dem Nebel. Hühnerfüße tragen den das krachende, quietschende Gebilde. Das Ungetüm ist das Hexenhaus der Baba Yaga, Traumpalast und Blaubarts Burg, deren Herrscher Hauro (Takuya Kimur) Mädchenherzen vernascht. Ein Argus mit tausend Fensteraugen und einer einzigen Eingang. Die Zunge eines Wasserspeiers streckt sich heraus. Wer „Das wandelnde Schloss“ erblickt, wird von der Bildmagie verschlungen.

Götter und Monster – 25 Jahre Studio Ghibli – Serie:...

Berlin (Weltexpress) – Nur ein paar Blutstropfen machen den Unterschied. Menschen werden zu Dämonen. Dämonen werden zu Menschen. Eine Berührung kann verfluchen oder heilen. Verbündete werden zu Gegner. Feindschaft wird zu Verbundenheit. Nur ein paar Blutstropfen. Und dennoch ändert sich nichts.

Pigs will fly – 25 Jahre Studio Ghibli – Serie: Meisterwerke...

Berlin (Weltexpress) – Porco Rosso! Tollkühner, wahnwitziger, Gefahr verlachender Porco Rosso! Ein Höllenhund, der dem Himmel nicht näher sein könnte. Ein Himmelhund, der die Hölle nicht fürchtete. Mit dem Teufel soll er im Bunde sein. Mit dem Teufel im Bund sein muss Schöpfer Hayao Miyazaki. Wie sonst könnte er seine skurrile Abenteuerfantasie um diesen Schweinehund von einem Piloten-Ass in solch schwerelose Bilder bannen? Flugverrückt wie sein verrückter Flieger Porco Rosso.

Jahreszeit der Hexe – 25 Jahre Studio Ghibli – Serie: Meisterwerke...

Berlin (Weltexpress) – Dreizehn! Zauberzahl, Geburtstagszahl. Für eine Hexe wie Kiki in dem Studio-Ghibli-Animé nach Eiko Kadonos Kinderbuch Zeit, sich ein Jahr in der Fremde zu bewähren. Einmal schwarzer Kater, der Jiji (Rei Sakuma) heißt und sprechen kann und Kiki (Sprecherin: Minami Takayama) fliegt los. Aus Magie, Fantasie und Nostalgie erschafft Regisseur und Drehbuchautor Hayao Miyazaki eine von leisem Ernst getragene Fantasie-Humoreske. Nachdenklich, fast bedrückend schimmert die farbenfrohe Welt, in der Kiki zu früh erwachsen werden muss.

Duell der Magier – „Harry Potter“ erfährt im vorletzten Teil von...

Berlin (Weltexpress) – Dunkle Zeiten sind angebrochen für die Zauberwelt. So zischt es der intrigante Rufus Scrimgeour (Bill Nighy), Gefolgsmann des bösen Voldemort (Ralph Fiennes), in der ersten Szene von die „Heiligtümer des Tode“. Der Winter ihres Missvergnügens ist für Harry Potter (Daniel Radcliff), Hermine (Emma Watson) und Ron (Rupert Grint) und die Welt von Hogwarts angebrochen. Zum glorreichen Sommer machen kann sie nur der Auserwählte: Harry Potter, Sohn des Geistes von Bestsellerautorin J. K Rowling. Im ersten des in zweit Teilen für die Leinwand adaptierten letzten „Potter“-Bandes „The Deathley Hallows“ sendet Regisseur David Yates den Zauberlehrling auf die Reise, die Unsterblichkeit seines Widersachers Voldemorts zu vernichten.

Das System des Joann Sfar und Professor Bell… zieht im zweiten...

Berlin (Weltexpress) - „Er hat mehr Freunde unter den Toten als unter den Leben.“ Professor Bell, historisch verbriefter Chirurg, Kriminalist und Pathologe unter dem Regiment Queen Viktorias, deren Leibarzt er zeitweise war. Arthur Conan Doyle inspirierte er zum berühmteste Detektiv der Weltliteratur inspirierte. Dass sein Mentor seine deduktives Gespür auch für okkulte Fälle einsetzte, verheimlichte Doyle. Der französische Künstler Joann Sfar enthüllt in den bisher drei Bänden seiner Comicreihe „Professor Bell“ die Wahrheit über den Mann, der Sherlock Holmes wurde.

Das Kabinett des Professor Bell: „Der Mexikaner mit den zwei Köpfen“...

Berlin (Weltexpress) - „Ich bin Teratologe. Spezialisiert auf Monster.“ Ein Spezialist war Professor Bell auf manchem ungewöhnlichen Gebiet: sang froid, exotische Substanzen und okkulter Literatur. Darüber hinaus war er Chirurg, Militär– und Kinderarzt und Chirurg. War, denn Professor Bell ist ein reale Figur. Der 1937 in Edinburgh geborenen Forensiker und Pathologe setzte als einer der ersten forensische Medizin in der Kriminalistik ein. Fasziniert von Dr. Joseph Bell schuf Arthur Conan Doyle nach ihm die Figur des Sherlock Holmes. Bells bedrohliche Begegnungen mit dem Okkulten ließ der Schriftsteller jedoch unerwähnt. Joann Sfar holt dieses Versäumnis in „Professor Bell“ nach. „Der Mexikaner mit den zwei Köpfen“ wird im ersten von bisher drei Comic-Bänden der Öffentlichkeit enthüllt.

Meist gesehen

Top-Nachrichten