6 C
Deutschland
Samstag, 18. November 2017
Schlagworte Pianistin

SCHLAGWORTE: Pianistin

Binding-Kulturpreis 2017 geht an die „Kinothek Asta Nielsen“

Frankfurt am Main, Deutschland (Weltexpress). Im Rahmen einer Feierstunde im Kaisersaal des Frankfurter Römers hat die Binding-Kulturstiftung heute den mit 50.000 Euro dotierten Binding-Kulturpreis...

Lebenspfade jüdischer Komponisten – Premiere des Festivals NEW LIFE in Berlin

Berlin, Deutschland (Weltexpress). In das Jahr 2017 fällt der 120. Geburtstag Paul Ben-Haims, mit bürgerlichem Namen Paul Frankenburger, geboren 1897 in München. Bereits 1931...

Venezuela – eine kleine Kulturrevolution

Berlin (Weltexpress) - Zur Volksbewegung für den Sozialismus des 21. Jahrhunderts in Venezuela gesellt sich eine kleine Kulturrevolution: die Massenbewegung junger Orchestermusiker. 1975 begründete der Ökonom und Organist José Antonio Abreu das »el Sistema« genannte musikalische Bildungsprogramm mit dem Ziel, den in Armut lebenden Kindern eine Perspektive zu bieten und allen Venezolanern klassische Musik zugänglich zu machen. Heute musizieren in einem nationalen Netzwerk von Musikschulen 350 000 Kinder und Jugendliche in mehr als 200 Orchestern und Ensembles.Die Instrumente kommen vom Staat und aus Spenden. Die Begeisterung der Kinder ist unbeschreiblich.

Ein Zettel auf der Treppe

Berlin (Weltexpress) - Im Bühneneingang der Berliner Philharmonie hängt auf halber Treppe ein Plakat DIN A4. Es macht aufmerksam auf eine dem Geigenvirtuosen Szymon Goldberg gewidmete Ausstellung, die bis Ende März im Carl-Maria-von-Weber-Museum Dresden-Hosterwitz zu sehen war.

„Klavierspielerin des Jahres“ – Agnes Krumwiede, Pianistin, Bundestagsabgeordnete und kulturpolitische Sprecherin...

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Preisgeber für den „Klavierspieler des Jahres“ ist aus gutem Grund der Bundesverband Klavier e.V.,(BKV), der seit vielen Jahren während der weltgrößten Musikmesse – Weltleitmesse – diese Auszeichnung an Persönlichkeiten verleiht, die sich um das Klavierspielen verdient gemacht haben. Wie schön, daß der Bundesverband nach einem Aussetzer dieses Jahr wieder mit dabei ist, noch schöner, noch beliebter, noch raum- und klangfüllender als bisher, nun im Forum, das durch große Scheiben hinausblicken läßt auf die Agora, wo sich bei Sonnenschein die Messebesucher erholen. Hier drinnen allerdings wird gerade Agnes Krumwiede geehrt, der viele Zuhörer und Gäste folgen, als sie in einer Dankesrede auf die Situation der so mangelhaften Musikerziehung in Deutschland zu sprechen kommt. Und sie weiß, wovon sie mitten im großen Andrang redet.

Meist gesehen

Top-Nachrichten