16.5 C
Deutschland
Mittwoch, 20. September 2017
Schlagworte Original

SCHLAGWORTE: Original

„The Spirit of Austria“: Stroh Original 80 – Guter Geschmack seit...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Vor vielen, vielen Jahren begann die Geschichte mit dem Stroh Rum. Genauer geschrieben. 1832 nach unserer Zeitrechnung. Damals soll Sebastian Stroh,...

Das japanische Schnell-Restaurant der Berlinale oder Der Sushi Circle beim Marlene-Dietrich-Platz...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Berlin. Berliner. Berlinale. Mehr geht nicht. Besser kann man die Weltstadt an der Spree in diesen Tagen nicht steigern. Besucher der Berlinale die sich zwischen Kino und Kommerz ein paar leckere Happen hinter die Kiemen werfen wollen, sind, wenn sie gute und günstige Gastronomie wünschen, mit dem Sushi Circle in dem Potsdamer-Platz-Arkaden genannten Warenhaus zwischen Marlene-Dietrichen-Platz und Potsdamer Platz bestens bedient.

Vom SS-Oberführer zum Mitgestalter der Organisation Gehlen

Berlin (Weltexpress) - Robert Winter zeichnet in seinem neuen Buch die gnadenlose Karriere von Wilhelm Krichbaum nach. Kirchner, ein Schreibtischtäter zur Nazizeit, ein Organisationstalent des BND-Vorläufers in der Nachkriegszeit.

Ein Gemälde von Leonardo wiederaufgefunden und als Original bestätigt – Da...

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Seit jeher werden urplötzlich ’echte` Leonardos entdeckt. Leonardo da Vinci ist ein Künstler, der im besonderen Maß die Phantasie der Menschen inspiriert, was auch daran liegt, daß er uns als der typische Renaissancekünstler innovativ auf allen Ebenen entgegenkommt. Die Malerei ist ja nur eine seiner Künste und als die große Da Vinci-Ausstellung vor Jahren in Brüssel seine technischen Werke vorstellte, war auch ein Gemälde als Sensation angekündigt. Das war dann keine, denn es konnte nicht als Original bestätigt werden. Anders ist es mit der heute in Leipzig vorgestellten kleinen Tafel, die als Entwurf zur „Felsengrottenmadonna“ verifiziert wurde. Das Sujet hat da Vinci zweimal in Großfassung gemalt, ca. 2oo x120 cm. Die eine Fassung hängt in der Nationalgalerie in London, die andere, frühere und dunklere gehört dem Louvre. Es ist also absolut sensationelles, was als Meldung soeben aus Leipzig kam: daß ein wiedergefundenes Gemälde von dem Duo Ullmann/Lux Leonardo da Vinci zugeschrieben werden konnte. Es handelt sich bei der in Privatbesitz befindlichen kleinen Tafel auf Pappelholz eindeutig um einen frühen Entwurf (Concetto) zur Pariser Fassung der Felsengrottenmadonna im Louvre. Das wiederaufgefundene Kunstwerk wurde auf das Entstehungsjahr 1478 datiert.

Meist gesehen

Top-Nachrichten