10.5 C
Deutschland
Montag, 23. Oktober 2017
Schlagworte Nachhaltigkeit

SCHLAGWORTE: Nachhaltigkeit

Mexiko: Tortillas mit Genmais und Glyphosat verunreinigt

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Mexiko wurde dieses Jahr nicht nur von verheerenden Wirbelstürmen und Erdbeben heimgesucht, auch eine der Grundfesten der mexikanischen Kultur ist in...

Zwei Tage volles Programm – Die Meet Magento 2017 in Leipzig...

Leipzig, Deutschland (Weltexpress). Das Programm der diesjährigen Meet Magento am 22. und 23 Mai 2017 in Leipzig steht. Viele Themenvorschläge sollen beim Orgateam im...

Faire Fasern – Bei Boutique 5000 ist nachhaltige Mode kein Trend,...

Berlin (Weltexpress) - “Trends in der Mode sind schnelllebig; der derzeitige Boom in Sachen nachhaltige Mode sollte jedoch Standard werden und bleiben.“ Sven Sobiechowski, Designer hinter dem Berliner Modelabel BOUTIQUE 5000, setzt bei seinen Kollektionen kompromisslos auf Qualität. „Wenn man als Modeschaffender überzeugen will, muss die Leistung stimmen. Und damit ist schon lange nicht mehr allein der kreative Part gemeint, sondern auch der verantwortungsvolle Umgang mit Materialien, Produktion und Arbeitsbedingungen“,erklärt der Designer.

Ein Engel aus Grünhainichen verführt zur Nachhaltigkeit – Serie: Erwartungsfrohe Tage...

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Was heißt hier „ein Engel“? Ganz viele stehen dort in der Halle 9 am Stand von Wendt & Kühn, aber des einen wegen bin ich stehen geblieben. Er empfängt mich und ich fühle: Kindheit. Das gibt es gar nicht. Vor Jahren hatten wir diese alten Volkskunstfiguren aus dem Erzgebirge aus Kisten herausgeholt und die Schäden registriert, die bei den Engeln und ihrem Engelskonzert vorlagen. Dazu gleich mehr. Und hier mitten auf der Suche nach den neuesten Kaffeebechern, deren Form und Farben kaum mehr überschaubar sind, weshalb mir die Redaktion den Auftrag zu einem Artikel über die Kaffeebecherflut gab, ging ich im Goethschen Sinne so vor mich hin und keine Engel zu „suchen, das war mein Sinn“ - und finde den Engel. Einen Engel, der die gewissen Flügel mit den elf weißen Punkten auf lichtgrünem Flügel hat, genau den. Genau den, den ich vor Jahren immer wieder in der Stadt suchte, als ich das alte Engelskonzert aus Kindertagen wiederherstellen wollte, was mangels Material unterblieb.

Das „Maritim Bonn“ ist das erste Hotel in Deutschland mit einer...

Bonn. (Weltexpress) – Große Freude in der Bundesstadt Bonn. Es geht um das beliebte Maritim Hotel genau zwischen Bonn und dem Ortsteil Bad Godesberg. Denn in der deutschen UNO-Stadt, der als wichtiger Standort für Klimakonferenzen der Vereinten Nationen gilt, ist das Maritim Hotel von „Green Globe“ für Nachhaltigkeit ausgezeichnet worden. Auch der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC) zertifizierte das Haus für sein herausragendes Umweltmanagement im Kongress- und Tagungsbereich. Das Maritim Bonn ist nach eigenen Angaben das erste Hotel Deutschlands, das diese Zertifizierungen erhält.

Entrüstung über Auszeichnung für Botswanas Tourismusbehörde

Berlin (Weltexpress) - Der internationale Tourismusrat World Travel and Tourism Council (WTTC) hat die Auszeichnung „Tourism for Tomorrow“ an Botswanas Tourismusbehörde vergeben und damit Empörung ausgelöst. Survival International hatte im Vorfeld die Regierung für ihren Umgang mit den indigenen Buschleuten in der Kalahari-Wüste verurteilt.

Deutsche Autofahrer tanken Urwälder – Greenpeace Tests zeigen: Teil des Diesels...

Hamburg (Weltexpress) - Deutsche Autofahrer sind gezwungen, Palmöl zu tanken und vernichten so indirekt den Lebensraum der Orang Utans in Indonesien. Das ist das Ergebnis von 160 Diesel-Tests, die Greenpeace über den Zeitraum von einem Jahr an 80 Tankstellen im ganzen Bundesgebiet gemacht hat. Dabei wurde sowohl Sommer- als auch Winterdiesel vom unabhängigen Labor ASG Analytik analysiert. Mineralöldiesel wird wegen des Beimischungsgesetzes sieben Prozent Agrodiesel zugesetzt. Die Tests zeigen, dass dieser Anteil durchschnittlich aus sechs Prozent Palmöl und elf Prozent Sojaöl besteht. In Indonesien und Argentinien werden Urwälder vernichtet, um auf den freigewordenen Flächen Pflanzen für Agrodiesel anzubauen. Greenpeace fordert die Abschaffung der gesetzlich verpflichtenden Beimischungsquote.

Im neuen Jahr 2010 finden im Bundesbonn viele internationale und nationale...

Bonn (Weltexpress) - Viele internationale und nationale Konferenzen finden sich in Bonn ein. In der Bundesstadt ist viel zu tun, die Vorbereitungen sind im vollen Gange. Die routinemäßige Sitzung der Nebenorgane des UNO-Klimasekretariats (UNFCCC), die vom 31. Mai bis 11. Juni 2010 in Bonn terminiert ist, bekommt ein neues Gewicht. Das hat mit dem ominösen ende des Klimagipfels in Kopenhagen zu tun. Denn nachdem der Klimagipfel von Kopenhagen mit weiteren Verhandlungsaufträgen zu Ende gegangen ist, geht die Arbeit an einem Nachfolgeabkommen für das Kyoto-Protokoll weiter - und der Tagungsreigen dafür beginnt im Bundesbonn.

Die Temperatur stieg in Bonn in 115 Jahren um 1,7 Grad...

Bonn (Weltexpress) - Das Klima in Bonn war von jeher Thema bei den Bonnern und den „Urbönnschen“. Ob politisches Klima, historisches Klima, ob Karnevalsklima, egal, jedenfalls bezeichnet sich das heutige Bundesbonn immer noch als die „nördlichste Stadt Italiens“ und hieß bis zur ersten Jahrtausendwende Verona. Dennoch: Die Stadt mit Umgebung hat einen Temperaturanstieg in 115 Jahren um 1,7 Grad erfahren. Darüber informierte die Städtische Statistikstelle bei der Auswertung der Jahresmitteltemperaturen seit 1895. Und die müssen es ja wissen. Als OB Jürgen Nimptsch dann noch mit der fertigen Nachricht unter dem Arm vom Klimagipfel in Kopenhagen kommend in seine Stadt zurückkehrte, dass Bonn künftiger Sitz des Weltsekretariats ICLEI werden wird, nahm man das erfreut und mit großer Aufmerksamkeit.

Der Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch wird neuer stellv. Vorsitzender des Weltbürgermeisterrats...

Bonn/Kopenhagen (Weltexpress) - Diese Nachricht ist ganz neu: Wie aus Kopenhagen zu erfahren war, wird der Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch neuer stellvertretender Vorsitzender des Weltbürgermeisterrats zum Klimawandel (WMCCC). Dies wurde bei einer Veranstaltung im Rahmen des Weltklimagipfels in Kopenhagen bekannt gegeben. Den Vorsitz hat jetzt in der Nachfolge der früheren Bonner Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann der Oberbürgermeister von Mexico-City, Marcelo Ebrard.

Meist gesehen

Top-Nachrichten