6 C
Deutschland
Sonntag, 19. November 2017
Schlagworte Mörder

SCHLAGWORTE: Mörder

Der Faschist Francisco Franco oder Der Vierteiler „Die Wahrheit über Franco“

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Francisco Franco Faschist? Am Dienstag, den 14. November 2017, wird von 20.15 bis 23.15 Uhr in "ZDFinfo" die vierteilige Doku-Reihe "Die...

Die Konjunktur des blutigen Terrors – Nach dem jüngsten islamischen Attentat...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Wieder ein Anschlag. Erneut Islamisten. Abermals unschuldige Menschen in den Tod gerissen. London bekommt zu spüren, was Europa und insbesondere auch...

Luther, der Schreibtischmörder oder Ehrt Thomas Müntzer und jeden Rebellen, der...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Es luthert wieder. Leider. Und warum? Weil der Mann, der unter dem Künstlernamen Luther am 31. Oktober 1517 – wie gemeinhin...

Der im ganzen Land gehörte Schuss

Tel Aviv, Israel (Weltexpress). Am 28. Juni 1914 besuchte der österreichische Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand Sarajewo, die Hauptstadt von Bosnien, damals eine österreichische Provinz. Drei...

100 Prozent Baumwolle dirty washed – Über einen Kapuzenpulli mit Kängurutasche...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Kapuzenpullover kennt - frei nach Wilhelm Reich - der Kleine Mann. Richtig, Mönchen laufen seit spätestens dem Hochmittelalter und heute auch...

Über die Psyche von Mördern – Annotation zum Buch „Als Mörder...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Über die Psyche von Mördern und ihre biologischen Wurzeln klärt uns unschuldige Zeitgenossen Herr Raine in seinem Werk mit dem Titel „Als Mörder geboren“, umfassend auf. Warum morden und rauben manche Menschen, ohne auch nur im Geringsten etwas wie Schalm oder Reue zu empfinden? Mit den neuesten Methoden der Neurowissenschaften sind bei vielen Gewaltverbrechern Abweichungen in den Arealen des Gehirns nachweisbar, welche die Gefühle steuern.

Mohammed, wo bist du?

Tel Aviv, Israel (Weltexpress). Es klingt wie ein Witz. Ist aber keiner. Vor etwa einem Monat, am Vorabend des jüdischen Neujahrsfestes veröffentlichte das statistische Büro der Regierung eine Reihe interessanter Einzelheiten über die Bevölkerung des Staates. Es war als Geschenk für die Bürger gedacht. Die Bevölkerung wächst, sie wird reicher und ist zufrieden.

Der Friedensnobelpreisträger im Weißen Haus zeigt sich weiter als Lügner und...

Washington, USA (Weltexpress). Der 2009 zum Friedensnobelpreisträger ernannte Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) setzt auf Bewährtes. Barack Obama setzt auf Krieg. Den von Gerog Bush junior als sein Vorgänger im Weißen Haus 2001 befohlenen Krieg in Afghanistan und Pakistan wollte Obama einst beenden. So und nicht anders sprach er am 1. Mai 2012 auf dem US-Stützpunkt Bagram in Afghanistan. „Wir werden unsere Mission abschließen und den Krieg in Afghanistan beenden“, verkündete er den GI`s und nicht nur seinen Soldaten sondern auch den Medienvertretern, welche die scheinbar frohe Botschaft verbreiteten. Doch wie schon zuvor, als Obama die Wähler in den USA voll nach Strich und Faden das Blaue vom Himmel schwätze, interessiert dem ersten Schwarzen im Weißen Haus sein Geschwätz von gestern nun nicht mehr.

Wer ist denn dort der Schwarze Mann? – Die anderen Werwölfe...

Berlin (Weltexpress) - „Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt der Schwarze Mann zu dir...“ Er steht wieder vor der Tür, mit Spielzeug und Süßigkeiten lockt er die Kinder. Die Bösen steckt er in den Sack. Wie gerufen erscheint fast zeitgleich mit der Kinderfänger im Brauchtum ein Kinderfänger in Comicgestalt. Die Schreckgestalt aus Isabel Kreitz und Peer Meters Graphic Novel, welche der Sagengestalt in der populären Vorstellung eine weitere Facette hinzufügte, ist eine reale: „Haarmann“, der „Werwolf von Hannover“ genannte Serienmörder. In sieben der dunkelsten Kapitel der Kriminalgeschichte lassen Kreitz und Meter ihn wieder auferstehen. Die preisgekrönte Zeichnerin ist nicht die einzige Künstlerin, welche der anhaltenden Faszination erlag, welche die düstere Gestalt deutscher Serienmörder in den letzten Monaten ausübt.

Unter Wölfen – Peer Meter und Isabel Kreitz Comic „Haarmann“ zeigt...

Berlin (Weltexpress) - Ein Totenschädel starrt aus der trockengelegten Leine. Von der Böschung starren die Passanten zurück. Und reden: Menschenknochen. Der ganze Fluss ist voller Menschenknochen. Hier haust ein Menschenschlächter. „HAARMANN“. Sein Name prangt auf dem Einband von Peer Meters und Isabel Kreitz Graphic Novel. Roter Großdruck auf blass-grauem Hintergrund, als schneide Kreitz ´ Stift in ihre fahlen Stadtgemälde geschnitten und das Papier blute. In einem meisterlichen Comic beschwören die preisgekrönte Zeichnerin und Autor Peer Meter das Gespenst eines der schrecklichsten Serienmörder Deutschlands. Der Werwolf von Hannover, der Metzger, der Vampir von Hannover: „Haarmann“, Fritz Haarmann.

Meist gesehen

Top-Nachrichten