10.5 C
Deutschland
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Schlagworte Mensch

SCHLAGWORTE: Mensch

Ich bin ein deutsches Schwein

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Ich will vorwegnehmen: Mit den meisten Sauereien habe ich nichts zu tun. Gut, gut, ich gebe zu, ich fresse alles, was...

Soll es ein anderer Mensch sein oder eine andere Welt? –...

Netzeband, Brandenburg, Deutschland (Weltexpress). Theatersommer Netzeband mit "Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht. "Ein guter Mensch sein! Ja, wer wärs nicht gerne, / sein...

Die Vermüllung der Meere stoppen oder Post von Hannes Jaenicke

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Post von Hannes Jaenicke via Change.org zu bekommen, das ist schon was, denn mit 25 Millionen Nutzern sei die laut Wikipedia...

Der Fluch der Erblast – Über die transgenerationelle Weitergabe (Tradierung) des...

Frankfurt am Main, Deutschland (Weltexpress). Der Erblast trifft nicht nur im Sozialisationsprozess eine einzelne Person, sondern geht über sie hinaus und trifft die Vorfahren,...

Entscheidungen im Alltag aus psychologischer Sicht – Replik auf den Beitrag...

Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland (Weltexpress). Heute schrieb Egon Pichl einen Artikel über den Kabarettisten Florian Schröder mit seinem Programm "Entscheidet euch", zu dem...

Angst als Aufbruchsignal zu einer großen Reise

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Angst kennt jeder, selbst der Mutigste. Denn Angst ist ein menschliches Grundgefühl wie Freude, Liebe, Wut oder Trauer. Das Gefühl der...

Menschenrechtsausschuss ist besorgt über die Lage am Horn von Afrika

Berlin (Weltexpress) - Anlässlich der humanitären Katastrophe am Horn von Afrika erklärt Tom Koenigs, Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Aus Sorge um die von Hunger bedrohten Menschen am Horn von Afrika hat sich der Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe heute vom Auswärtigen Amt in einer Telefonkonferenz über die Lage vor Ort unterrichten lassen. Die internationale Staatengemeinschaft muss schnell, umfassend und koordiniert handelt, um 11,6 Millionen Menschen vor dem Hungertod zu bewahren. Alles was getan werden kann, um Leben zu retten und die Bevölkerung zu unterstützen, muss jetzt unverzüglich in die Wege geleitet werden. Jedes Zögern kostet Menschenleben.

Über die Triangulierung als Selbstheilungsprozeß bei Krebserkrankungen – Krebs als Lebenschance

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Obwohl mindestens 50% der Krebserkrankungen ausheilen, also Krebs noch lange nicht zum Tode führen muss, wird Krebs meist mit einer lebensbedrohlichen Katastrophe, mit Tod und elendem und schmerzvollen Siechtum in Verbindung gebracht. Dies gilt nicht nur für den Erkrankten selbst, sondern oft noch mehr für sein Umfeld. Operationen, Bestrahlungen und Chemotherapie sind in der Organmedizin normalerweise die Mittel der Wahl und verbessern die Lebenschancen. Psychologische Betreuung und psychotherapeutische Gespräche werden in der Rehabilitation und Nachsorge von Krebserkrankungen üblicherweise angeboten. Man hat die Erfahrung gemacht, dass diese nicht nur die Lebensqualität, sondern auch die Prognose von Krebserkrankungen günstig beeinflussen können, während die Ablehnung dieser Betreuung die Prognose verschlechtert.

Chinesischer Menschenrechtler Hu Jia nach Gefängnishaft wieder frei

Berlin (Weltexpress) - Der bekannte chinesische Menschenrechtler und Sacharow-Preisträger, Hu Jia, ist nach einer dreieinhalbjährigen Gefängnishaft auf freien Fuß gesetzt worden, meldet Reuters unter Berufung auf die Ehefrau des Aktivisten.

Experten warnen: weltweiter Vitamin-D-Mangel

Berlin (Weltexpress) - Eine Gruppe von 22 nationalen und internationalen Experten hat mit ihren wissenschaftlichen Beiträgen die Konferenz "Vitamin D-Update 2011“ in der Charité in Berlin am 9. April 2011 gestaltet. Sie kommen aufgrund der aktuellen Datenlage zu folgenden Feststellungen:

Meist gesehen

Top-Nachrichten