24 C
Deutschland
Donnerstag, 20. Juli 2017
Schlagworte Lior Shambadal

SCHLAGWORTE: Lior Shambadal

Lebenspfade jüdischer Komponisten – Premiere des Festivals NEW LIFE in Berlin

Berlin, Deutschland (Weltexpress). In das Jahr 2017 fällt der 120. Geburtstag Paul Ben-Haims, mit bürgerlichem Namen Paul Frankenburger, geboren 1897 in München. Bereits 1931...

Bis mehr als drei zu zählen, schwer – Die Berliner Symphoniker...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). In der Berliner Zeitung vom Donnerstag gab der Musikkritiker Peter Uehling einen Ausblick auf die Konzerte der nächsten Tage. Der Kritiker...

Vermisstenanzeige – 50. Geburtstag der Berliner Symphoniker ohne Berliner Senat

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Es war eine gelungene Festveranstaltung! Und die Gäste des Jubiläumkonzerts der Berliner Symphoniker am Sonntag im vollbesetzten großen Saal der Philharmonie...

Maschinenschrauben mit Orgelklang – Die Berliner Symphonker mit klassischen und originellen...

Berlin (Weltexpress). Lior Shambadal übt sein Amt als Chefdirigent der Berliner Symphoniker notgedrungen ehrenamtlich aus, weil der Senat dem Orchester die Zuschüsse gestrichen hat. Sein Brot verdient er mit Dirigaten auf allen Kontinenten. Von daher kennt er viele begabte junge Musiker – aus Israel, Kanada, USA, Lateinamerika, China, Vietnam, Korea u.a. – und lädt sie in seine Konzerte mit den Berliner Symphonikern ein. Auch musikalische Raritäten bringt er zum Erstaunen seiner Konzertbesucher mit. Im vergangenen Jahr setzte er ein Konzert auf dem Doppelklavier mit Werken von Charles Gounod und Cristian Carrara auf das Programm sowie Klavierwerke von Mozart, Mendelssohn-Bartholdy, Chopin, Liszt und Rimski-Korsakow, gespielt von einem in Italien gebauten Musikroboter – sehr zum Entzücken der Kinder in den sonntäglichen Familienkonzerten.

Glück im Unglück – »Die Berliner Symphoniker gehen zum Volk.« Ein...

Berlin (Weltexpress) - Erstmals in ihrer Geschichte haben die Berliner Philharmoniker ein Konzert absagen müssen. Dauerregen und Wind waren am vergangenen Samstagabend stärker. Die Bühne bot keinen Schutz mehr für die wertvollen Instrumente. »Sie gehen einfach kaputt, so kann man nicht spielen,« sagte der Hornist Klaus Wallendorf, ein bekanntes Orchestermitglied, an das Publikum gewandt. Intendant Martin Hoffmann und der Dirigent Roberto Chailly baten um Verständnis für die Entscheidung. Um das populäre Abschlusskonzert der Saison zu hören, hatten in der Waldbühne in Berlin seit dem Nachmittag 20 000 Besucher ausgeharrt. Die Enttäuschung war groß, aber eben so groß waren die Einsicht und auch die Freude über die Einladung zur Wiederholung am 23. August.

Die Berliner Philharmoniker im Ersten – Silvesterkonzert live

Berlin (Weltexpress) - Das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker wird am 31. Dezember um 17.15 in der ARD live übertragen. Im Unterschied zur Digital Concert Hall – die dieses Konzert nicht überträgt – ist der Fernsehempfang bereits mit den Rundfunkgebühren bezahlt. Auch das Kulturradio des Rundfunks Berlin-Brandenburg strahlt das Konzert direkt aus. Die Livesendung zu Silvester wurde mit dem RBB bis 2012 fest vereinbart.

Brandenburgische Sommer-Konzerte – Der Choriner Musiksommer: eine Empfehlung für Weihnachten und...

Berlin (Weltexpress) - Noch keine Weihnachtsüberraschung für den Liebsten, die Angetraute, für Oma und Opa, für den Freund, die Freundin oder für die Nachbarin, die während des Urlaubs den Briefkasten leert und die Balkonblumen gießt? Nun könnten wir ja sagen: Jedes Jahr dasselbe!

Meist gesehen

Top-Nachrichten