-1.5 C
Deutschland
Samstag, 16. Dezember 2017
Schlagworte Kalender

SCHLAGWORTE: Kalender

Sucht nach dem Sahnehäubchen: Freifahren und zwar bergab – und vorher...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Freeriden ist ein aparter Mix aus free (frei) und riden (fahren). Damit ist das Freifahren mit Fahrrädern im offenen Gelände gemeint....

Geile Großsegler im Großformat – Der Kalender „Windjammer 2018“ in der...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Ein Kalender aus der Edition Maritim des Bielefelder Verlags Delius Klasing für das Jahr 2018 nach unserer Zeitrechnung trägt den Titel...

Ganz schön grün – Faszinierende Bilder bietet der Kalender Polarlichter 2018

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Spektakel der Natur sind dies Polarlichter, die auf der Nordkugel als Nordlicht Aurora borealis genannt werden und in der südliche Hemisphäre als Südlichter Aurora...

13 großartige Graustufenbilder – Der VW-Käfer-Kalender 2018 ist da

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Nein, einen neuen alten VW-Käfer wird es nicht mehr geben. Auch Volkswagen kann hier und heute nur New Beetle (Typ 9C)...

Ein Dutzend alte Motorroller in einem Graustufen-Kalender – Annotation zu „Roller-Revue“...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Das Gute an Motorrollern ist bekanntlich die Beinfreiheit. Nichts ist zwischen Frontkarosse und Fahrersitz außer das, was der Fahrer dort haben...

Räder zum Springen bergab auf Bergen wie Böcke – Annotation um...

Berlin, Deutschland (Weltexress). Dass immer mehr Menschen statt sich bewegen zu lassen selber bewegen, gehen und laufen, das ist gut so. Dass auch immer mehr Menschen in die Pedale treten, das ist auch gut so. Unter den Fahrradfahrern zieht es in den letzten Jahren immer mehr von gepflasterten oder asphaltierten Straßen ins Gelände. Raus aus den Metropolen und rauf aufs Mountainbike, lauten die Parolen.

Pferde in Freiheit – Annotation zum 2016er Kalender „Strandpferde“

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Freiheit und Pferde. Das ist selten, sehr selten. Denn wenn freie Pferde Furcht bekommen, dann laufen sie. Pferde sind Fluchttiere. Pferde sind Herdentiere. Und Pferde sind Wildtiere. Das alles wissen heute immer weniger Menschen, denn sie kennen Pferde, in Ketten gelegt, in Isolationshaft gesteckt, als Arbeit- und Haustiere. Das einzige echte Wildpferde, das noch frei herumläuft, ist das Przewalski-Pferd.

Gebrauchte Spielzeugautos – Annotation zum Kalender „Kinderzimmerhelden 2016“ von Christian Blanck

Berlin, Deutschland (Weltexpress). So wie es Jungen gab, die mit Puppen spielten, so spielten Mädchen mit Autos. Bei uns war das so. Die wenigsten Autos wurden neu gekauft sondern von Eltern größerer Kinder an Eltern kleiner Kinder weitergegeben, obwohl ich das Geschenk immer direkt bekam. Das Gewese um Geschenke war mir egal, Hauptsache war, dass ich meinen Fuhrpark an Spielzeugautos ausbauen konnte. Ich sammelte diese Autos leidenschaftlicher als später Briefmarken. Dutzende, es müssen über einhundert verschrammte und verbeulte Fahrzeuge gewesen sein, waren eine Zeit lang mein Eigentum. Und das war gut so.

Lang lebe die gute, alte Kaffeehauskultur – Annotation zum Kalender „Die...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Der Mythos will es so, dass vor vielen Jahren ein Hirte im abessinischen Hochland von Äthiopien die berauschenden Auswirkungen der Früchte des Kaffeebaums entdeckte. Scheinbar trug die Bohne, die nach ihrer Entdeckung die Welt veränderte, dazu bei, dass Adonis Malamos, der 1964 in Elliniko das Licht der Welt erblickte, und 1978 nach Mannheim zog, um dort 1995 das „Café Ritz“ und 2002 das „Café Prag“ zu eröffnen, sich nicht nur mit seinen Cafés, sondern mit Kaffeehauskultur im Allgemeinen beschäftigte und diese ablichtete. Die Bohne und die Gebäude, ihre Geschichte und Geschichten, die Ausstattung der Kaffeehäuser, ihre Kellner und Gäste, das alles und noch viel mehr interessieren den in Griechenland geborenen Globetrotter.

Norwegen zwölfmal bläulich bis Schwarz – Annotation zum Kalender „Norwegen 2016“...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). „Mit viel Liebe und Sorgfalt in Deutschland gestaltet, dedruck tund gebunden“ seit laut Edition Panorama der Kalender „Norwegen 2014“ von Axel M. Mosler. Das kann gut sein. Auf jeden Fall zeigt der Kalender von Mosler Leere. Nein, Mosler gilt als Naturfotograf, auch wenn jede Menge Häuser von Menschen auf den schmalen großformatigen Bildern zu sehen sind. Häuser in Trondheim, Hennigvaer, Helgheim, Oppheim, Mundheim und Dalsnibba. Häuser auf der Insel Langöya und ein Haus am Kap Lindesnes kommt noch hinzu.

Meist gesehen

Top-Nachrichten