6 C
Deutschland
Samstag, 18. November 2017
Schlagworte Kärnten

SCHLAGWORTE: Kärnten

„The Spirit of Austria“: Stroh Original 80 – Guter Geschmack seit...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Vor vielen, vielen Jahren begann die Geschichte mit dem Stroh Rum. Genauer geschrieben. 1832 nach unserer Zeitrechnung. Damals soll Sebastian Stroh,...

Stroh-Feuer oder Mehr Stroh im Glas als im Kopf – und...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Nicht nur bei den Bauern in Brandenburg, auch in Berlin liegt die Vermutung nahe, dass mancher Bürger mehr Stroh im Kopf...

Feuer und Flamme – Beginn der Wintersaison auf der Turracher Höhe

Turracher Höhe, Kärnten, Österreich (Weltexpress). Noch zeigt der Herbst seine farbigste Seite. Doch das ändert sich schnell in nahezu 2000 Metern auf der Turracher Höhe in Kärnten im Nachbarland Österreich. In wenigen Wochen sind die sanften Nockberge mit einer Schneehaube bedeckt. Dann holt man Pistenraupen aus der Garage und die Seilbahnen werden nochmals einer intensiven Prüfung unterzogen.

Bequem im Auto die österreichischen Hochalpen genießen! – Serie: Die Großglockner...

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Daß die Österreicher höhere Berge haben als Deutschland, ist bekannt, weshalb um den Aufwand, den die Deutschen um die Zugspitze mit 2962 Metern machen, deren Hälfte zudem Tiroler Gebiet ist, dortzulande immer ein wenig gelächelt wird. Aber der Großglockner, der ja eigentlich ein gewaltiges Massiv mit vielen Spitzen und Gletschern (noch!) ist, ist mit seinen 3 798 Metern nicht nur der höchste Berg Österreichs, sondern über die Alpenrepublik hinaus ein Identifikationsobjekt für Schönheit der Natur, ihre Pflege im Nationalpark Hohe Tauern, vor allem aber durch den Bau der Hochalpenstraße für ihre Erreichbarkeit für den Normalbürger, also die, die ohne Bergschuhe, Pickel und Überlebensrucksack sich einfach ins Auto setzen und losfahren. Wie die Familie Bartusch aus Schaafheim/Hessen, die vom Vorstand der Großglockner Hochalpenstraße AG, Christian Heu im Juli 2010 als 60millionsten Besucher seit dem Bau der Straße gefeiert wurde, gerade rechtzeitig zum 75. Jubiläum, das in Salzburg und Kärnten, die durch die Großglocknerstraße zusätzlich verbunden sind, in großem Stil gefeiert wird.

Kindersommer auf der Turracher Höhe in Kärnten

Reichenau, Kärnten / Österreich (Weltexpress) - Eigentlich besteht die Turracherhöhe aus zwei Ortschaften, wobei der steirische Teil zur Gemeinde Predlitz-Turrach gehört, während die Kärntner Seite ein Teil der Gemeinde Reichenau ist. Den Besucher stört diese Amtseinteilung herzlich wenig. Ihn erwartet auf der Passhöhe eine beeindruckende Gebirgslandschaft, in der viele Seen eingebettet liegen. Ein Wander- und Radfahrparadies im Sommer; ein weitläufiges, gut gepflegtes Pistennetz für Sportbegeisterte im Winter.

Von A wie „the ALPS“ bis Z wie Zirben-Zimmer: Interview mit...

Wien (Weltexpress) - Was hat das bei den Deutschen so beliebte Urlaubsland Österreich 2010 Besonderes zu bieten? Das wollten wir vom Geschäftsführer der Österreich Werbung (ÖW) in Deutschland, Oskar Hinteregger, jetzt auf der Reisemesse actb in Wien wissen. Der aus Kärnten stammende Vollbluttouristiker (44) vertritt seit 1984 die österreichische Tourismusorganisation im Ausland; zuletzt war er deren Chef in Großbritannien. Seit Oktober ist er Deutschland-Direktor mit Sitz in Berlin.

Wandern in der herbstlichen Farbenpracht der Kärntner Nockberge – Pressemitteilung von...

Maierhöfen (Weltexpress) - Einsam ist es hier oben, im Schatten spendenden Wald der Nockberge. Im Herbst begegnet man nur wenigen Wanderern, die in dieser wilden, ursprünglichen Landschaft unterwegs sind. Kärnten, im benachbarten Österreich, ist nicht nur wegen seiner zahlreichen Seen ein beliebtes Urlaubsziel. Über 52 Kehren führt die fast 35 Kilometer lange Straße durch den europäischen Nationalpark im sanften Hochgebirge. Hier gedeiht der größte Fichten- und Zirbenbestand der Ostalpen. Über mehrere Jahrhunderte bedeutete der Abbau von Eisenerz Lohn und Brot für die dort ansässige Bevölkerung. Heute spielt der Bergbau kaum noch eine Rolle, dafür haben sportbegeisterte Bergfreunde diesen Teil Österreichs entdeckt. Auf markierten Wander- bzw. Radwegen kann man die abwechslungsreiche Gegend erkunden und dabei die großartige Aussicht genießen.

Meist gesehen

Top-Nachrichten