10.5 C
Deutschland
Montag, 23. Oktober 2017
Schlagworte Insolvenz

SCHLAGWORTE: Insolvenz

Nach der Pleite von Air Berlin: 100.000 Käufer von Tickets gehen...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Kunden der Pleite-Luftfahrtgesellschaft Air Berlin gehen leer aus. Betroffen sein sollen rund 100.000 Kunden, die Tickets vor dem 15. August 2017...

Obama verkündet Einigung mit Kongress über Anhebung des Schuldenlimits

Washington/New York (Weltexpress) - US-Präsident Barack Obama hat eine Einigung zwischen seiner Administration und den Kongress-Parteien über die Anhebung der Staatsschuldenobergrenze verkündet. Wie der Präsident am Montagmorgen MESZ mitteilte, soll ein entsprechender Gesetzentwurf „in den nächsten Tagen“ angenommen werden, berichtet AP.

Weißes Haus quiekt – Dokumentation

Berlin (Weltexpress) - Am 28. Juli erschien der Artikel »Taub, stumm und blind« von Paul Craig Roberts in dem US-Informationsblatt Counterpunch. Der Autor war lange Zeit Herausgeber des Wall Street Journal und unter Ronald Reagan Staatssekretär im Finanzministerium der Vereinigten Staaten. Inzwischen ist er zu einem scharfen Kritiker des US-Imperialismus geworden.

Bonn will dem Bonner Kaufhaus Karstadt helfen – Hoffnungsvoll erwarten die...

Bonn (Weltexpress) - Die Nachricht über die desolate Finanzlage des bekannten Kaufhauses Karstadt am Münsterplatz, hat den Bonnern Sorgenfalten ins Gesicht geschrieben. Auch das noch. Die schlechten Nachrichten scheinen nicht abzubrechen. Doch Hoffnung kommt vom Presseamt der Stadt Bonn über Informationen der Verwaltung: „Die Steuerforderung kann grundsätzlich gestundet werden – Das Revisionsverfahren soll abgewartet werden“. So will die Stadt Bonn Karstadt helfen.

Kein Aprilscherz: Volkstheater Rostock aus dem Staatseigentum »entlassen«

Berlin (Weltexpress) - Seit dem 1. April ist das Volkstheater Rostock, bisher städtischer Regiebetrieb, mit seinem Orchester, der Norddeutschen Philharmonie, eine GmbH, das heißt: eine Kapitalgesellschaft mit beschränkter Haftung, aber mit unkalkulierbarem Risiko. Damit sind 300 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes, darunter 78 Orchestermusiker, in ein privatwirtschaftliches Unternehmen outgesourct worden. Und die Stadt Rostock, die ihre Zuschüsse von 18 Millionen Euro im Jahre 2006 auf 16 Millionen reduzierte, ist die direkte Verantwortung für ihr Theater los.

Griechenland am Rande des Staatsbankrotts: Wie Papandreou den „nationalen Überlebenskampf“ organisiert

Berlin (Weltexpress) - Als der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou Anfang März 2010 ein weiteres Sparprogramm verkündete, verrieten bereits seine Worte, dass etwas ganz Großes auf dem Spiel steht. „Unser Land befindet sich im Kriegszustand”, in einem „nationalen Überlebenskampf”. Ergänzend fügte er später hinzu: „Wir müssen unsere Heimat, unsere Bürger und unsere Kinder vor der Gefahr eines drohenden Staatsbankrotts bewahren.” (1) Seine Worte fielen schärfer aus als jene, die Gerhard Schröder sieben Jahren zuvor gebrauchte, als er die Sozialeinschnitte seiner Agenda 2010 verkündete. Seine damaligen Attacken - die schwersten seit 50 Jahren - standen unter dem Motto „Mut zum Frieden und Mut zur Veränderung”. Beide hatten das Volk belogen, als sie das Gegenteil von dem taten, was sie als Oppositionsführer versprochen hatten. Als Sozialdemokraten gehören sie der Sozialistischen Internationalen an; Papandreou ist ihr Vorsitzender.

Karstadt-Beschäftigte sind Opfer von Merkel und Steinmeier – Pressemitteilung von Oskar...

Berlin (Weltexpress) - "Die Beschäftigten bei Karstadt sind Opfer von Kanzlerin Merkel und Vizekanzler Steinmeier", erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Oskar Lafontaine, zum Insolvenz-Antrag der Karstadt-Mutter Arcandor. "Merkel und Steinmeier war der Kampf um das Kanzleramt wichtiger als eine Lösung im Interesse der Beschäftigten zu finden. Diese sind nun die Hauptleidtragenden der Insolvenz."

Meist gesehen

Top-Nachrichten