15.5 C
Deutschland
Sonntag, 20. August 2017
Schlagworte Hoechst

SCHLAGWORTE: Hoechst

Barock am Main – Neue Spielstätte, neuer Autor

Frankfurt-Höchst, Hessen, Deutschland (Weltexpress). Barock am Main. Seit Jahren pilgern die Fans von Michael Quasts Open-Air-Festival in den Bolongaropalast nach Frankfurt-Höchst, um sich von...

Schon eine Institution: Das Festival Barock am Main

Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland (Weltexpress). Vom 22. Juli bis zum 30. August können sich die Frankfurter wieder freuen: Nach dem opulenten Queen-Besuch steht nun der Bolongarogarten in Frankfurt-Höchst wieder ganz im Zeichen des hessisch-barocken Theatervergnügens – und das bereits zum zehnten Mal!

Frankfurt im Main – Das Hochwasser hat die kunstsinnige Finanzmetropole erreicht

Frankfurt am Main (Weltexpress) – Schneeschmelze und starke Regenfälle sorgen in weiten Teilen Deutschlands für Hochwasser. Auch Frankfurt hat ein Zehnjahreshochwasser, das noch einige Zeit andauern soll. Die Lage entspannt sich, doch kann die Feuerwehr noch keine Entwarnung geben.

Drei auf einen Streich – „Iris. Die Erfindung der Farben von...

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Natürlich ist es wieder Goethe, den man in Hessen immer nur Johann Wolfgang Goethe nennt und das „von“ wegläßt, alte demokratische Tradition, der den Anlaß gibt, daß zum 200sten Jahrestag des Erscheinens von Goethes „Zur Farbenlehre“ (1810) gleich drei Ausstellungen in Wetzlar und Gießen – einst als Konzept die „Stadt Lahn“ – das Thema Farbe von vielen Seiten aufgreifen, das für den Meister selbst seine wichtigste Erfindung, seine wichtigste Schrift überhaupt war. Das sehen wir heute anders, aber tatsächlich hat Goethe mit seinen Forschungen und Erfindungen den Boden bereitet für die Farbenindustrie des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts, was in Wetzlar in der Ausstellung „Goethes ’Farbenlehre` (1810) und die Lehren von den Farben und vom Färben“ nachvollzogen wird. Die haben wir uns ausführlich angeschaut und geben unten die beiden Korrespondenzausstellungen in Gießen an.

Frankfurt am Main für eine Woche lang die Welthauptstadt der Chemie...

Frankfurt am Main (WELTEXPRESS) - Automatisierungstechnik trifft Verfahrenstechnik, Chemiker treffen Umweltschützer, Automatisierer treffen Hochschullehrer, Rohstoffwandel tuschelt mit Innovation, Chemie wehrt sich heftig und gekonnt gegen den Sog der Wirtschaftskrise, biologische Sicherheit holt Gesetze zu Hilfe, Achema-Silberjubiläen diskutieren mit den Teilnehmern des 9. Schülerwettbewerbs, Lebensmittelverfahrenstechnik setzt auf Sicherheit, Prozeßanalysentechnik verliebt sich in kreative Lösungen, alle zusammen feiern am Donnerstag zusammen ein Fest, denn so was, das gibt’s nicht jährlich, dafür muß man seit 1920 drei Jahre warten, eh soviel Innovationsdruck sich in den einzelnen Bereichen angesammelt hat, daß die nächste ACHEMA hermuß, um dies in die richtigen Bahnen zu lenken.

Meist gesehen

Top-Nachrichten