10.5 C
Deutschland
Montag, 23. Oktober 2017
Schlagworte Greenpeace

SCHLAGWORTE: Greenpeace

Das ist der Gipfel oder Das Nationalforum Diesel

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Ist das der Gipfel? Ganz schön dick aufgetragen haben diejenigen, die zum "Nationalen Forum Diesel" einluden. Wer das sind? Der Minister...

Mexiko: Kleinbauern informieren sich auf Kuba über Öko-Landbau

Oaxaca, Mexiko (Weltexpress). Mitte Januar ist eine Gruppe mexikanischer Kleinbauern an Bord des Greenpeace-Schiffes Rainbow Warrior nach Kuba gereist. Die Mitglieder der Gruppe stammen...

Greenpeace brachte kein Glück und mit Eisbärin Paula gesellte sich Pech...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Mathias Niederberger im Tor der Berliner Eisbären hielt beim Ligaspiel am Mittwochabend in Köln gut und im Penaltyschießen sehr gut. Weil mit Mannschaftskapitän André Rankel immerhin einer seiner Vorderleute beim Kampf um den Zusatzpunkt traf, siegten die Männer von der Spree am Rhein mit 4:3.

Schützt die Arktis und rettet die Eisbären am Freitag gegen Adler...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Erfreulich aus Sicht eines Journalisten ist der Umstand, beim Zustand der Eisbären, der seit Monaten mit Stagnation umfassend beschrieben scheint, auf den Beistand der Berliner hinweisen zu dürfen, den sie gewähren. Das ist gut so.

Deutschland sagt Regierungskonsultationen mit Russland ab

Berlin, Deutschland; Moskau, Russland (Weltexpress). Die einen haben den anderen nichts mehr zu sagen. Sagen sie. Die einen sind die Deutschen, genauer: deren von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angeführte Regierung.

EU-Außenbeauftragte Ashton fordert Freilassung der in Russland inhaftierten Greenpeace-Aktivisten

EU, Brüssel, Belgien (Weltexpress). Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton will sich beim nächsten Treffen mit ihrem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow über die rechtswidrige Festnahme der Greenpeace-Aktivisten beschweren. Das teilte die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton nach Beratungen mit EU-Abgeordneten mit.

Experten-Team von Greenpeace fand bis zu 100 Mikrosievert pro Stunde außerhalb...

Hamburg/ Tokio (Weltexpress) - Strahlenexperten von Greenpeace haben rund um die havarierte Atomanlage Fukushima Daiichi unabhängige Radioaktivitätsmessungen angestellt und noch 40 Kilometer entfernt hohe Strahlenwerte gefunden. Greenpeace fordert die japanische Regierung auf, die Evakuierungszone von bisher 20 auf 40 Kilometer zu erweitern. Außerhalb der bisherigen Evakuierungszone gemessene Werte waren zum Teil höher als innerhalb der Zone.

Immer mehr Arbeiter im AKW Fukushima verstrahlt

Moskau (Weltexpress) - Nach jüngsten Angaben haben im japanischen AKW Fukushima bereits insgesamt 17 Arbeiter eine gefährlich hohe Strahlendosis abbekommen. Wie die Nachrichtenagentur Kiodo am Donnerstag unter Berufung auf den AKW-Betreiber TEPCO meldet, seien die genannten Angestellten einer Strahlung von über 100 Millisievert pro Sunde ausgesetzt gewesen.

AKW-Katastrophe in Japan

Berlin (Weltexpress) - Im beschädigten Atomkraftwerk in Fukushima 1 hat es eine Explosion gegeben. Die Außenhülle des Reaktors scheint abgesprengt worden zu sein, berichtet der Fernsehsenders NHK. Die Betreiberfirma des AKW, Tokyo Electric Power Company, bestätigte die Explosion. Mehrere Arbeiter seien bei dem Vorfall verletzt worden. Die Ursache sei allerdings noch unklar.

Deutsche Bahn soll aus Atomstrom aussteigen – Greenpeace-Kletterer protestieren am Berliner...

Berlin (Weltexpress) - Rund 30 Greenpeace-Aktivisten protestieren heute am Berliner Hauptbahnhof gegen das Festhalten der Deutschen Bahn AG an Atomstrom. Kletterer befestigen auf dem südöstlichen Glasdach des Bahnhofs zwei je hundert Quadratmeter große Banner. Auf dem einen Banner ist das Bahnlogo zu sehen, das andere trägt die Aufschrift ,,Atomkraft ist ein Irrweg, Herr Grube". Greenpeace fordert vom Vorstandsvorsitzenden der Bahn einen Kurswechsel bei der Stromversorgung des Unternehmens. Die Bahn soll schnellstmöglich aus Atomkraft und Kohle aussteigen und sich bis 2030 vollständig aus Erneuerbaren Energien versorgen.

Meist gesehen

Top-Nachrichten