25 C
Deutschland
Freitag, 18. August 2017
Schlagworte Forum

SCHLAGWORTE: Forum

Das ist der Gipfel oder Das Nationalforum Diesel

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Ist das der Gipfel? Ganz schön dick aufgetragen haben diejenigen, die zum "Nationalen Forum Diesel" einluden. Wer das sind? Der Minister...

Was treibt die deutsche Politik ins Feindbild Russland?

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Seinmeier hat sich in einem Interview mit der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (15. Juni 2107) zum deutsch-russischen Verhältnis...

Berlinale – Menschlichkeit in einer gewaltvollen Welt – Mit „Dayveon“ läuft...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Ein Lichtblick in der südlichen Peripherie der USA, ein unschuldiger dreizehnjähriger dunkelhäutiger Junge entdeckt Wahrheit in einem Nest aus Bienen. Dayveon,...

Russisch-deutsches Forum „Petersburger Dialog“ bis auf weiteres verschoben

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Das russisch-deutsches Forum „Petersburger Dialog“, das Ende des Monats in Sotschi stattfinden sollte, wird nach Angaben der Organisatoren bis auf weiteres verschoben. Zuvor hatte Deutschland die Regierungskonsultationen mit Russland abgesagt.

Ein Lob auf die Emotion

Tel Aviv / Israel (Weltexpress). Es war eine bewegende Erfahrung. Momente, die nicht nur den Verstand berührten, sondern auch – und vor allem – das Herz. Am letzten Sonntag, am Vorabend von Israels Gedenktag für die Gefallenen unserer Kriege, war ich zu einer Veranstaltung eingeladen, die von der Aktivistengruppe „Kämpfer für den Frieden“ und dem „Forum israelischer und palästinensischer trauernder Eltern“ organisiert wurde.

„Gerhard Richter. Bilder einer Epoche“ in Hamburg

Hamburg (Weltexpress) - Mit „Gerhard Richter. Bilder einer Epoche“ widmet das Bucerius Kunst Forum erstmals einem Gegenwartskünstler eine Ausstellung. Ein Jahr vor dem achtzigsten Geburtstag Richters präsentiert das Kunst-Forum dessen großformatige Gemälde nach Fotos, die längst zu Bildikonen geworden sind. Neben diesen frühen Arbeiten ist auch der Zyklus „18. Oktober 1977“ (1988) zum Tod der RAF-Mitglieder in Stammheim zu sehen, mit dem Gerhard Richter die Werkgruppe der gemalten Fotografien abschloss. Als Leihgabe des New Yorker MoMA kommt dieses Schlüsselwerk Richters noch einmal nach Deutschland.

Eine das Leben prägende Liebe – Marc Chagall im Bucerius Kunst...

Hamburg (Weltexpress) - Bis 16. Januar 2011 zeigt das Bucerius Kunst Forum die Ausstellung „Marc Chagall. Lebenslinien“. Damit wird die Sammlung des Israel Museums in Jerusalem erstmals in Deutschland zu sehen sein.

Ein schöner Erfolg: Fast 110 000 Besucher und zufriedene Aussteller –...

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Woran mißt sich Erfolg. Erfolg einer Messe? Das war früher sehr leicht zu beantworten: an den Abschlüssen auf der Messe, wieviele Produkte von wie vielen Kunden geordert wurden. Dies ist schon länger vorbei, zumindest als Gesamtergebnis. Denn angesichts von elektronischem Zeitalter greifen nur noch wenige zu den Auftragsbüchern. Geordert wird direkt in der Firma in den Tagen danach. Aber auf der Messe wird ausgesucht, wird im reichhaltigen Angebot auf etwas rekurriert, werden Gespräche geführt, natürlich auch Preisabsprachen getätigt, und so viele Dinge erledigt, zu denen man ein Augengespräch braucht, aber auch die Ohren, um auf dieser Musikmesse gut hinzuhören. Denn Töne gab es überall und die lautesten sind nicht immer die erfolgreichsten. Erfolg also! Der mißt sich für die Messe Frankfurt zum einen daran, wieviele der Aussteller nächstes Jahr wieder kommen und wieviele Besucher es in diesem Jahr auf die beiden Weltleitmessen treib, die Musikmesse zu nennen, wir allumfassend richtig finden.

„Klavierspielerin des Jahres“ – Agnes Krumwiede, Pianistin, Bundestagsabgeordnete und kulturpolitische Sprecherin...

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Preisgeber für den „Klavierspieler des Jahres“ ist aus gutem Grund der Bundesverband Klavier e.V.,(BKV), der seit vielen Jahren während der weltgrößten Musikmesse – Weltleitmesse – diese Auszeichnung an Persönlichkeiten verleiht, die sich um das Klavierspielen verdient gemacht haben. Wie schön, daß der Bundesverband nach einem Aussetzer dieses Jahr wieder mit dabei ist, noch schöner, noch beliebter, noch raum- und klangfüllender als bisher, nun im Forum, das durch große Scheiben hinausblicken läßt auf die Agora, wo sich bei Sonnenschein die Messebesucher erholen. Hier drinnen allerdings wird gerade Agnes Krumwiede geehrt, der viele Zuhörer und Gäste folgen, als sie in einer Dankesrede auf die Situation der so mangelhaften Musikerziehung in Deutschland zu sprechen kommt. Und sie weiß, wovon sie mitten im großen Andrang redet.

Frisch auf den Tisch – „Augenschmaus. Vom Essen im Stilleben“ im...

Frankfurt am Main (Weltexpress) - Nutzen wir das Kunstforum, so lange es sich noch an Ort und Stelle befindet, in diesem repräsentativen und auch schönen Bau mitten in der Stadt, der verkauft wird, wobei der neue Besitzer gut daran täte, das Kunstforum als Mieter zu belassen, denn es schmückt das Haus, was dort seit Jahren nun von der Direktorin Ingried Brugger als Augenschmaus für fast jedermann an Ausstellungen angeboten wird, deren neueste nun tatsächlich „Augenschmaus“ heißt, dies aber viel wörtlicher nimmt, als unsere Metapher es ausdrückte. Denn hier geht es tatsächlich um die Darstellung von Essen, von Eßbarem im Originalzustand, in der Verarbeitung, als Produkt auf dem Teller. Andere nennen das Stilleben, der Untertitel auch, aber sicher ist eines der Erfolgsrezepte des vielbesuchten Kunstforums auch, daß man zugkräftige Ausstellungstitel findet und zugkräftige Künstler dazu, was ja kein Fehler ist.

Meist gesehen

Top-Nachrichten