10.5 C
Deutschland
Samstag, 21. Oktober 2017
Schlagworte Ehud Olmert

SCHLAGWORTE: Ehud Olmert

„Jeder, nur nicht Bibi“ oder Der Staat Israel versus Benjamin Netanjahu

Tel Aviv, Israel (Weltexpress). Die Aasgeier kreisen am Himmel. Sie können einen verletzten Mann auf dem Boden liegen sehen und warten auf sein Ende. Dies...

Der Krieg der Toren oder Der „2. Libanon-Krieg“

Tel Aviv, Israel (Weltexpress). Vor ein paar Tagen brachte der israelische TV-Kanal 10 eine investigative Reportage über den israelischen Angriff von 2006 auf den Libanon, bekannt als der „2. Libanon-Krieg“.

Das Plebiszit – Die Volksabstimmung

Tel Aviv, Israel (Weltexpress). Die Israelis haben genug von Benjamin Netanjahu. Sie haben genug von dieser Regierung. Sie haben genug von diesen politischen Parteien. Sie haben von sich selbst genug. Sie haben einfach genug.

Kommt ISIS?

Tel Aviv, Israel (Weltexpress). Falls ISIS sich in dieser Woche Israels Grenzen genähert hätte, niemand hätte es bemerkt. Israel war von einem Justizdrama gefesselt.

Das Monster auf dem Hügel

Tel Aviv, Israel (Weltexpress). Es gibt nichts Besseres als jede Woche einen Skandal. Ein gepfefferter Skandal regt die Leute auf, beschäftigt die Medien, lässt uns Dinge wie Krieg und Frieden, Besatzung und Apartheid vergessen. Wie Brot und Spiele im alten Rom.

Vox Taxi – Vox Dei

Tel Aviv (Weltexpress) - Am Samstagabend vor zwei Wochen kehrten wir mit einem Taxi von der jährlichen Gedenk-Demo für Yitzhak Rabin nach Hause zurück und, wie üblich, kamen wir mit dem Taxifahrer in ein Gespräch.

Brot und Spiele – Über Korruption in Israel

Tel Aviv (Weltexpress) - Ich war überrascht, als ich gegen Ende des Jahres 1975 eine Einladung vom Ministerpräsident Yitzhak Rabin erhielt, ich möge ihn in seiner Residenz aufsuchen. Er öffnete mir selbst die Türe, goss mir ein Glas Whisky ein, auch sich selbst, und forderte mich ohne weiteres auf zu reden: „Sag mir, Uri, hast du dich entschlossen, alle Tauben in der Arbeiterpartei zu zerstören?“

Eine Wolke über Jerusalem

Tel Aviv (Weltexpress) - Jeder hat das Recht, seine Meinung zu ändern. Sogar Danny Tirze. Oberst Tirze ist verantwortlich für den Bauplan der Mauer, die Jerusalem „umschlingt“ – die Mauer, die die Stadt von der Westbank abschneidet, damit es die „Hauptstadt Israels für alle Ewigkeiten“ wird. Und jetzt auf einmal taucht Tirze als Hauptgegner der Mauer auf, die er selbst geplant hat. Er möchte sie verändern, um das Land von Al-Wallaja auf „israelischer“ Seite zu lassen.

„Die Leute sind radikaler geworden“ – Interview mit dem israelischen Historiker...

Jerusalem (Weltexpress) - Außenministerin Zipi Livni von der Partei ´Kadima ´ gelang es im Herbst nach dem Rücktritt von Regierungschef Ehud Olmert nicht, eine Koalition zu schmieden. Deswegen gibt es wieder einmal vorgezogene Neuwahlen in Israel. Mit dem israelischen Historiker Moshe Zimmermann sprach Johannes Zang über die morgige Wahl zum israelischen Parlament.

Meist gesehen

Top-Nachrichten