12 C
Deutschland
Freitag, 22. September 2017
Schlagworte Betrug

SCHLAGWORTE: Betrug

Bauernopfer und Freikäufe reichen nicht – Bosch gerät zunehmend in den...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Wut wächst. Die Empörung in der Berliner Republik über die Lügen und den Betrug bei Autobauern im Lande nimmt kein...

Schulz – der Lack ist ab

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Bis vor einem Monat wurde Martin Schulz von seiner SPD noch als Messias gefeiert, als Heilsbringer, und viele seiner Anhänger beteten...

Der Skandal um Fenerbahce Istanbul weitet sich aus

Antalya-Alanya (Weltexpress) - Der berühmteste Fussball-Verein “Fenerbahce Istanbul” wurde vom türkischen Verband aus der Champions League genommen. Möglicherweise muss Fenerbahce sogar wegen Bestechungsvorwürfen in die zweite Liga absteigen.

Betrugsvorwürfe – US-Regierung verklagt Deutsche Bank

Antalya (Weltexpress) - Wegen Betruges an ihren Kunden bei Geschäften mit Hypothekenpapieren, will die US-Regierung die Deutsche Bank vier Jahre nach Ausbruch der Immobilien- und Finanzkrise verklagen. Seitdem dies am Nachmittag bekannt wurde, zogen sich die Anleger aus der Aktie zurück. Das Deutsche Bank-Papier schloss am Dienstagabend mit einem Minus von fast drei Prozent.

WikiLeaks: Peru gibt Fälschung von Tropenholzzertifikaten zu

Berlin (Weltexpress) - Die Regierung Perus hat in geheimen Dokumenten zugegeben, dass 70-90% seiner Mahagoni-Exporte illegal abgeholzt wurden. Dies geht aus durch WikiLeaks veröffentlichten Depeschen der US-Botschaft hervor. Des Weiteren ist sich die Regierung der Tatsache bewusst, dass das illegal, häufig außerhalb der Konzessionsgebiete gefällte Holz, durch „gefälschte Dokumente und Bestechungen“ einen legalen Anschein erhält.

Bekenntnisse eines Hochstaplers – Jim Carrey sagt „I love You, Phillip...

Berlin (Weltexpress) – Das Leben ist eine Lüge. Dem ehrbaren Familienvater und Kirchgänger Steven Russell (Jim Carrey) trifft die Erkenntnis noch heftiger als der Wagen, der sein Auto auf dem nächtlichen Heimweg von einem Seitensprung rammt. Entkommen kann er der Lüge nicht, selbst obwohl er fortan offen seine Sexualität auslebt. Das weiß der homosexuelle Geschäftsmann nur zu gut. Kannst du einen Feind nicht besiegen, verbünde dich mit ihm. Lügen, Betrügen und sich teuer Vergnügen wird zu Stevens Lebensinhalt. Der teure Spaß kommt ihn schließlich teuer zu stehen. Nicht nur eine Gaunerei, sondern auch Stevens anschließender Selbstmordversuch misslingen. Im Gefängnis entdeckt der begnadete Hochstapler eine noch größere Leidenschaft als Betrug: seinen Mitgefangenen Phillip Morris (Ewan McGregor).

Ist der Verdacht auf organisierten Betrug und Protokollfälschungen beim Kölner U-Bahnbau...

Köln (Weltexpress) - Den 3. März 2009 wird niemand im Rheinland und schon gar nicht in Köln jemand vergessen: Da stürzte das Kölner Stadtarchiv in der Severinstraße ein, dort, wo unter der Erde seit langem eine U-Bahn gebaut wurde. Sofort kamen Hinweise auf, dass der U-Bahnbau etwas mit diesem völlig unerwarteten Einsturz des eigentlich relativ neuen Gebäudes zu tun haben könnte, bei dem zwei junge Männer zu Tode kamen. Entsetzen im Rheinland, Entsetzen bei der Stadt. Und nun, fast ein Jahr später und nach umfangreichen Untersuchungen verdichtet sich der Verdacht, dass es sich hier um einen organisierten Betrug handeln soll. Wie der «Kölner Stadt-Anzeiger» (Montagausgabe) berichtet, sind mittlerweile falsche Vermessungsprotokolle für 28 Schlitzwand-Lamellen der Gruben Waidmarkt, Heumarkt und Rathaus entdeckt worden.

Iran: Frauenfeindliche Folterer kleben an der Macht – Arbeiter mit wachsendem...

Berlin (Weltexpress) - Über die letzten paar Wochen hat sich das Wesen der Proteste nach den Schauprozessen gegen “reformistische” Persönlichkeiten und die Durchsetzung sogar noch härterer Formen von Unterdrückung im Iran deutlich verändert.

Wer die Wahl hat, hat die Qual – Marie Bäumler und...

Berlin (Weltexpress) - Das Leben gab uns Verwandte. Zum Glück können wir die Freunde selbst wählen. Doppelt vertrackt verhält es sich nicht selten mit den Verwandten, welche man selbst wählen kann. Ehepartnern, Patenkindern und den wohngemeinschaftlichen Freundeskreis. Solche “Wahlverwandtschaft”, wie sie das Pärchen im Beziehungsdrama von Drehbuchautor und Regisseur Sebastian Schnipper “Mitte Ende August” pflegt, hatte zu Goethes Zeiten noch Unkonventionelles. Revolutionär und liberal klang der Gedanke, man könne die bürgerlichen Bindungen über den Haufen werfen und leben, mit wem man lustig ist. Heute reißt dergleichen keinen vom Hocker. An dem gesellschaftlichen Wandel krankt Schnippers tragisch angehauchter Liebesfilm. Goethes romantisch-tragische “Wahlverwandtschaft” wird in “Mitte Ende August” zur überlangen Vierecksbeziehung.

Meist gesehen

Top-Nachrichten