6 C
Deutschland
Dienstag, 21. November 2017
Schlagworte Behörden

SCHLAGWORTE: Behörden

Bitte ein Bild: „Willkommen Flüchtlinge“

Berlin, Deutschland (Weltexpress). "Willkommen Flüchtlinge" steht auf diesem Plakat, das ich am 18. August 2017 in Berlin erblickte und fotografierte. "Willkommen Flüchtlinge". Mehr oder weniger...

Dänemark und Deutschland verlängern Grenzkontrollen – Dubliner Übereinkommen und Schengener Abkommen...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Dänemark und Deutschland verlängern Grenzkontrollen. Dubliner Übereinkommen und Schengener Abkommen sind gescheitert. Es ist etwas faul im Staate Dänemark Dänemark ist auch mit den Färöer...

Der Mut des Ministers oder Alarmstufe Reisehinweise – Auswärtiges Amt verschärft...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Sicherheits- und Reisehinweise des Auswärtigen Amts (AA) in Berlin würden für die Republik Türkei erneut verschärft. Dass die innenpolitische Lage...

Bauernopfer und Freikäufe reichen nicht – Bosch gerät zunehmend in den...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Wut wächst. Die Empörung in der Berliner Republik über die Lügen und den Betrug bei Autobauern im Lande nimmt kein...

Steigender Weinkonsum bei Touristen in der Türkei

Antalya/Alanya (Weltexpress) - Aus Angst vor gepanschtem Fusel stieg der Weinkonsum bei Türkei-Touristen in den vergangenen Wochen um das 3-Fache vor allem in Hotels mit „All-inclusive“-Angeboten. Durch verstärkte Kontrollen in Hotels im Raum Antalya wurden wieder Schnapsflaschen gefunden, die erhöhte Werte des giftigen Stoffes Methanol enthielten, berichteten türkische Zeitungen am Freitag. Fünf Spirituosen-Marken wurden deshalb in Antalya verboten, hieß es dort.

Israel reißt Trennmauer im Westjordanland ab

Tel Aviv (Weltexpress) - Die israelischen Behörden haben am Sonntag mit dem Abbau der Trennmauer im Raum des Dorfes Bilin unweit von Ramallah im Westjordanland begonnen, meldet die Nachrichtenagentur Maan. Die Demontage der „Sicherheitsmauer“ erfolgt entsprechend dem vor knapp vier Jahren gefassten Beschluss des israelischen Obersten Gerichtes.

China fordert Nichteinmischung im Fall Ai Weiwei

Peking (Weltexpress) - China hat alle anderen Staaten aufgefordert, sich nicht in den Fall des Künstlers Ai Weiwei einzumischen. Grund für seine Festnahme seien Wirtschaftsverbrechen, sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Hong Lei am Donnerstag. Gegen Ai werde derzeit ermittelt, was allerdings nichts mit Menschenrechten und Meinungsfreiheit zu tun habe, so der Sprecher.

Leider kein April-Scherz – Deutscher Student legt Bomben am Dortmunder Westfalenstadion

Berlin (Weltexpress) – Gerade noch rechtzeitig vor dem Bundesliga-Spitzenduell zwischen Meisterfavorit Borussia Dortmund und Hannover 96 am Samstag, hat die Polizei einen deutschen Studenten verhaftet, der offensichtlich am kommenden Spieltag drei Sprengsätze zünden wollte.

Meist gesehen

Top-Nachrichten