25 C
Deutschland
Freitag, 18. August 2017
Schlagworte ADAC

SCHLAGWORTE: ADAC

Das ist der Gipfel oder Das Nationalforum Diesel

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Ist das der Gipfel? Ganz schön dick aufgetragen haben diejenigen, die zum "Nationalen Forum Diesel" einluden. Wer das sind? Der Minister...

Ist das eCall-System Lebensretter oder Datenschnüffler? – Digitale Notruftechnik wird ab...

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Tausende Menschenleben soll das Notrufsystem eCall pro Jahr retten. Das System besteht aus einer Box mit Mobilfunkeinheit, GPS-Empfänger und Antennenanschluss.

Augen auf beim Autokauf – Neun von zehn Gebrauchtwagen werden online...

Berlin (Weltexpress) - Das Internet ist die wichtigste Drehscheibe für den Autokauf. 90 Prozent aller Gebrauchtwagen in Deutschland werden online inseriert. Händler bieten zudem zahlreiche Neuwagen im Web an. Das Angebot aller Online-Autobörsen in Deutschland umfasst derzeit rund drei Millionen Anzeigen für Pkw, Nutzfahrzeuge und Motorräder. Allein die drei größten Plattformen mobile.de, AutoScout24 und gebrauchtwagen.de kommen zusammen auf rund 2,2 Millionen Inserate. Das geht aus aktuellen Erhebungen des CAR-Instituts (Center Automotive Research) der Universität Duisburg-Essen für den BITKOM hervor. „Das Internet ist zum bedeutendsten Marktplatz für den Autokauf geworden“, sagt BITKOM-Vizepräsident Achim Berg. „Die Online-Gebrauchtwagen-Börsen schöpfen ihr Marktpotenzial in Deutschland gut aus“, erklärt Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Direktor des CAR-Instituts. Nach der Einschätzung von CAR und BITKOM lesen monatlich bis zu 10 Millionen Deutsche Auto-Annoncen im Internet. Dank Internet-Autobörsen haben die Käufer mehr Auswahl und können die Preise besser vergleichen.

Männer sind anders. Autos auch – eine Taschenbuchneuerscheinung bei Knaur

Maierhöfen (Weltexpress) - Susa Bobke hat einen ganz besonderen Beruf – sie ist eine der wenigen weiblichen „gelben Engel“ beim ADAC. Auf ihren täglichen Einsätzen auf Autobahnen und Landstraßen erlebt sie kuriose, haarsträubende und manchmal auch berührende Szenen: von verzweifelten Menschen, die auf dem Weg zum Bewerbungsgespräch liegen bleiben, über streitende Paare, die angesichts eines leeren Tanks ihre Trennung beschließen bis hin zu den kreativsten Ausreden von Männern, die natürlich niemals selbst an einer Autopanne Schuld sind.

Solide Technik, attraktives Design – Mazda hat die 6er-Baureihe erneut überarbeitet

München (Weltexpress) - Den Ruf, extrem zuverlässige Autos zu bauen, verdankt Mazda nicht nur, aber in erster Linie dem 626. An dieser Mittelklasselimousine hatten Dekra, TÜV und Co. nie viel auszusetzen, und auch in der ADAC-Pannenstatistik wurde dieses Modell Jahr für Jahr lobend erwähnt. Dessen augenfälligster Schwachpunkt, die biedere Optik, wurde 2002, zusammen mit der Zahl 26, beseitigt. Seither beweist die 6er-Reihe, dass Mazda nicht nur fähige Ingenieure und Techniker beschäftigt, sondern auch Designer.

Winterromantik und sportliches Vergnügen – Die Salzburger Sportwelt ist eine der...

Hamburg (Weltexpress) - Die Fichten beugen sich unter schwerer Schneelast. Jeder Lärchen-Zweig trägt Nadeln von Raureif-Kristallen und die perfekt präparierten Pisten, die sich mal sanft, mal steil durch den Bergwald winden, gleißen makellos weiß im Sonnenlicht. Der Himmel zeigt sich heute bunt getupft. Dutzende Heißluftballone schweben im grenzenlosen Azur über den schroffen Gipfeln des Dachsteingebirges. Es herrscht absolute Stille und ein feiner Geruch von Harz liegt in der eiskalten Luft. Als begeisterte Skifahrerin habe ich schon viele überwältigende Panoramen genossen. Doch diesen Januartag in der Salzburger Sportwelt, dem Herzen der Wintersportregion „Ski amadé“, werde ich nicht vergessen.

ADAC-Auszeichnung „Gelber Engel 2010“ – Die Mercedes-Benz E-Klasse ist das Lieblingsauto...

Stuttgart (Weltexpress) - Die Mercedes-Benz E-Klasse hat mit deutlichem Vorsprung die größte deutsche Wahl zum beliebtesten Automobil gewonnen. Der ADAC zeichnete den Publikumsliebling aus Stuttgart dafür jetzt mit dem begehrten "Gelben Engel 2010" aus. Die "Gelben Engel", die ihren Namen zu Ehren der freundlichen ADAC-Pannenhelfer tragen, wurden heute im Beisein von Bundespräsident Horst Köhler vor Gästen aus Wirtschaft und Politik in der Münchner Allerheiligen-Hofkirche überreicht.

Meist gesehen

Top-Nachrichten