Tablet, Tastatur und geiler Griffel – Ein Lenovo Ideapad Miix 720 im Gebrauchstest

0
680
Lenovo Ideapad Miix 720
Lenovo Ideapad Miix 720 © Lenovo

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die PC-Familie namens Surface von Microsoft bekam Konkurrenz von Lenovo. Der PC-Produzent und Smartphone-Hersteller mit Sitz in Hongkong ist seit ein paar Monaten mit einem Mix aus Tablet und Notebook namens Ideapad Miix 720 auf dem Markt.

Die Konkurrenz

Seit März 2017 ist Schluss mit Erinnerungen an einen Aspire von Acer oder einen Transformer von Asus, die es auch einmal wie HP und Dell versuchten, dem Surface Paroli zu bieten.

Die Kühlung

Der 12-Zoller verspricht die Kraft eines vollen Subnotebook mit echt aktiver Kühlung. Der Lüfter ist leise und auf eine charmante Weise, als wäre er nicht da. So soll es sein. Da kann sich der Kopf statt mit Ärger im Ohr klarkommen zu müssen, auf den Augenschmaus konzentrieren.

Der Bildschirm

Den bietet ein Bildschirm nicht im üblichen 16:9 sondern im 3:2-Format. Der Displaytyp 12,0″QHD+ ist mit 2880 x 1920 Pixel perfekt und bietet Thunderbolt 3 und eine IR-Kamera für Windows Hello. Damit kann der kleine Lenovo-Kumpel 510 aus der Miix-Serie an Verwandte und Bekannte weitergereicht werden.

Der Touchscreen

fühlt sich im Dienst warm an, was wenig wundert bei dem, was an Leisung alles drin ist samt der bereits erwähnten Kühlung. Er reagiert flott und fehlerlos.

Der Lenovo Active Pen

bieten noch mehr Möglichkeiten der Eingabe über das Display, an dem er auch festgemacht werden kann, sodass er immer griffbereit ist. Briefe unterschreiben oder mal eben eine Notiz machen, alles ist alles Old Style mit dem Griffel, der gut in der Hand liegt und in dem sich eine Batterie befindet, möglich. Sogar Bilder kann König Kunde damit bearbeiten oder handschriftliche E-Mails versenden. Ein echter Pluspunkt. Die halbe Hand kann auf dem Touchscreen ruhen, wenn mit dem Stift geschrieben wird.

Das Gehäuse

ist beim 720er ein stabilen Alu-Gehäuse von 1,151 kg. Er ist also leichter als der 510er.

Die Tastatur

Sogar die Tastatur, auf der ein Dutzend Finger famos tanzen können, ohne dass sich der Boden senkt, ist von Alu umrandet. Und sie leuchtet wie in der Disko. „Japadapadu“, würde sich Fred Feuerstein freuen. Allerdings sollte die Tastatur nicht schweben oder top auf dem Lap liegen, sondern echt aufliegen. Die Maße für das Tablet betragen laut Hersteller 292 x 210 x 8,9 mm mit Tastatur 293 x 216 x 14,6 mm.

Das Touchpad

unterhalb der Tastatur ist mir immer wichtig und mit 10,6 Zentimeter in der Diagonalen groß genug, allerdings ist der Hubweg kurz. Tippen und Klicken, Verschwindenlassen und Verschieben sind im soliden Rahmen möglich und die Rückmeldung schnell. Alles gut.

Das Gewicht und die Höhe

Das 2-in-1 ist nicht nur leicht, das Tablet wiegt ab 780 Gramm und mit Tastatur ab 1,1 Gramm, sondern mit 14,6 mm Dicke auch noch dünn. Die abnehmbare Tastatur, der Lenovo Active Pen 2 und einer Laufzeit von bis zu acht Stunden – das kleine Schwarze ist „yabadabadoo“.

Der Kickstand

ist laut Hersteller bis zu „150 Grad verstellbar“. Das kommt hin und das stabile Teil auf der Rückseite des Miix 720, das laut Lenovo „verbessert“ wurde, kommt stufenlos in die möglichen Positionen.

Das Akku

ist ein 4-Zellen-Lithium-Polymer mit 41 Wh und bietet, wie geschrieben, Pi mal Daumen acht Stunden. Da wird das gute Gerät schnell zur Powerbank für angeschlossene Geräte und liefert über den USB Anschluss selbst dann noch Energie, wenn es ausgeschaltet ist.

Die Innereien

Unser Miix 720 ist mit einem Thunderbolt 3-USB-C-Port ausgestattet, zu dem Lenovo wissen läßt, dass der „Thunderbolt 3 Anschluss … eine einfache Anschlussmöglichkeit an bis zu zwei Monitore mit einer Auflösung von bis zu 4K“ bietet. Stimmt. Zudem unterstützt „der Port … hochauflösende Displays und leistungsstarke Festspeicher. Hinzu kommt das schnelle Laden. Theoretisch kann die achtfache Geschwindigkeit von USB 3.0 erreicht werden. Für den Anschluss an ein Display ist je nach Schnittstelle ein USB-C-auf-HDMI- oder ein DisplayPort-Kabel erforderlich. Keines von beiden liefert Lenovo mit. Der Anschluss von bis zu 2 Displays ist über einen kompatiblen Hub/Extender möglich.“ Besser können wir das auch nicht schreiben.

Die Liste der vorinstallierte Software

ist lang und umfasst nach Herstellerangaben: Lenovo CCSDK, Dropbox 25 GB, Garantieverlängerung, Lenovo Harmony 2.0, Lenovo App Explorer for FPC, Lenovo ID, Lenovo Photo Master 2.0, McAfee® LiveSafe™, Lenovo WRITEit, Lenovo Yoga Mode Control (YMC), Yandex, Lenovo PC Manager, Lenovo Cloud Disk, Lenovo App Store und Lenovo Experience Improvement (LEI). Wir haben uns noch jede Menge andere Software raugeknall. Alles war – um es im Alf zu sagen -: „Null problemo!“

Was ist uns aufgefallen?

Mit der eingebaute Infrarot Kamera an der Vorderseite und Windows Hello wird das Detachable binnen weniger Sekunden entsperrt, nachdem das Gesicht des Nutzers erkannt wurde. Passwort ade.

Was sagt Lenovo?

Auf der Webseite lesen wir heute (1.12.2017): „Vom erstklassigen 3:2-Display über die vielseitigen Anschlüsse (inkl. Thunderbolt 3) bis hin zum magnetisch andockenden Tastatur-Cover ist das stylishe 2-in-1 Miix 720 rundum premium. Einfache Anmeldung per Gesichtserkennung, effizientes Arbeiten mit High-End-Prozessoren und hintergrundbeleuchteter Tastatur, kreativ sein via Touchscreen mit dem Lenovo Active Pen 2 – mit dem Multitalent Miix 720 ist alles möglich. Kein vergleichbares 2-in-1 bietet Ihnen so viel Klasse zu einem so günstigen „All inclusive“-Preis.“ Der „Webpreis inkl. MwSt.“ wird aktuell (1.12.2017) mit einem Ab-Preis von 1.649,00 Euro angegeben.

Was sagt Weltexpress?

Die Leistung stimmt, den Preis müssen Sie selber runterhandeln.

Technische Daten (Herstellerangaben):

Prozessor: Intel Core i7-7500U Processor ( 2,70GHz 4MB )
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64
Displaytyp: 12,0″QHD+ 2880×1920
Speicher: 16.0GB PC4-17000 DDR4 2133MHz
Festplattenlaufwerk: 1TB SSD PCIe
Akku: 4 Zellen Lithium-Polymer, 41 Wh, bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit
Garantie: Zwei Jahre Depot or Carry-in
Grafik: Intel HD-Grafik 620
Kamera und Mikrofon: Vorderseite: 1 MP mit Infrarot-Kamera und Unterstützung für Windows Hello, Rückseite: 5-MP-Autofokus, Dual-Array-Mikrofon
Audio: Integrierte Stereo-Lautsprecher mit Dolby®
Bluetooth: Bluetooth 4.1
WLAN: Lenovo AC Kabellos (2×2)

Anzeige