Sortimo sorgt für mehr Ladungssicherheit – Der neue Iveco Daily lässt sich mit ProSafe-Systemen ausrüsten

0
212
© Sortimo
Berlin, Deutschland (Weltexpress). Iveco bietet für den neuen Daily das ProSafe Ladungssicherungskonzept von Sortimo an. Das hat den Vorteil, dass das Paket ab Hersteller integriert ist – damit werden dem Kunden Zeit, Wege und Geld gespart, und das Fahrzeug ist sofort mit dem Sicherungssystem ausgestattet. Das Standard-Ladungssicherungspaket besteht aus einem speziellen Sicherheitsboden und einer flexiblen Kunststoffwandverkleidung mit Verzurrschienen an den Laderaumseiten.

Der neun Millimeter starke ProSafe-Boden ist mit Einzel-Zurrpunkten versehen –das ist bisher ein Novum in der Branche. Auf diesem Boden kann das Ladegut optimal platziert werden, und zwar schnell und unkompliziert. Die zahlreichen Zurrpunkte ermöglichen, dass das Gewicht unter Beachtung der Achslasten gleichmäßig verteilt wird. Zum Standardpaket kann der Kunde noch zusätzliche Optionspakete bestellen, beispielsweise Radkastenverkleidungen.
Ein Beispiel für die Zusammenarbeit von Nutzfahrzeug- und Zubehörhersteller, zwischen Iveco und Sortimo, ist ein spezielles Fahrzeug mit Laderaum-Ausbau für Floristen. Damit ermöglichen die Hersteller dem Floristen eine deutliche Arbeitserleichterung beim Be- und Entladen und sorgen für den nötigen Schutz der Ladung, des Fahrers und des Fahrzeugs durch professionelle Ladungssicherung.
Der Daily Flora von Iveco ist speziell auf die Transportbedürfnisse des Gärtnereigewerbes zugeschnitten. Bis zu sechs Container passen in den besonders langen Laderaum mit den extra hohen Türen. Die Auffahrrampen gleichen Höhenunterschiede zwischen Laderaum und Straße aus und ermöglichen ein zügiges Laden. Die Rampen lassen sich falten und platzsparend im Fahrzeug unterbringen. Und das Ladungssicherungssystem von Sortimo ermöglicht ein problemloses, rasches und einfaches Fixieren auch einzelner Container. Die Spannstangen sind flexibel in verschiedenen Positionen zu arretieren.
Anzeige