Niegelnagelneuer Alfa Romeo Flagship Store in Frankfurt am Main

0
92
DiesenAlfa 8C Competizione kann Mann auch im neuen Flagship Store in Frankfurt am Main kaufen.
Frankfurt am Main (Weltexpress) - Alfa Romeo eröffnet am 25. April in Frankfurt einen richtungweisenden Flagship Store. Zur großen Einweihungsfeier des direkt neben der Unternehmenszentrale an der Hanauer Landstraße 174 errichteten Stores sind am kommenden Samstag alle Kunden, Autofahrer aller Marken und die Freunde der Fiat Group Automobiles Germany AG eingeladen. „Der neue Flagship Store“, sagt Manfred Kantner, Vorstandsvorsitzender der Fiat Group Automobiles Germany AG, „bildet eine neue und sehr wichtige Schnittstelle zwischen der Welt von Alfa Romeo und allen Alfa Romeo Fahrerinnen und Fahrern. Gleichzeitig dient das progressive Showroom-Konzept unseren Vertriebspartnern als konzeptioneller Wegweiser für die Präsentation der Marke. Unsere Händler können im Flagship Store an der Hanauer Landstraße quasi in die Zukunft ihres eigenen Geschäfts schauen. Damit hat dieser Showroom eine zentrale Leitfunktion.“

„Im Flagship Store präsentieren wir unseren Kunden zudem ein Spiegelbild der aktuellen Produktpalette“, erläutert Haico van der Luyt, Leiter Vertrieb der Marke Alfa Romeo. Van der Luyt weiter: „Offeriert werden Neu- und Vorführwagen. Zwei speziell geschulte Berater beantworten dabei versiert jede Frage rund um den Autokauf. Wir holen unsere Kunden quasi bei ihren Wünschen ab und versuchen, individuelle Lösungen zu finden. Ein Alfa Romeo ist schließlich kein Auto von der Stange. Deshalb ist uns diese intensive Betreuung extrem wichtig.“

Aktionstag mit spannendem Programm rund um Alfa Romeo

„Wir werden mit zahlreichen Aktionen im Showroom und auf der davor angelegten neuen Piazza feiern,“ kündigt Luc Pirard an, Leiter der Frankfurter Niederlassung und damit auch Chef des neuen Flagship Stores. Pirard weiter: „Dort findet unter anderem ein italienischer Markt statt und der Kunde hat die Gelegenheit die Marke Alfa Romeo hautnah zu erleben: Tradition, Sportlichkeit, Dynamik und natürlich italienisches Lebensgefühl. Ein Alfa Romeo ist ein Stück Italien und verkörpert das Flair Mailands. Mit ihm können sie sich wie ein namhafter Modedesigner, talentierter Winzer oder fußballerisches Genie fühlen. Einen Alfa Romeo zu fahren ist wie ein täglicher Urlaub. Auch deshalb werden wir unter den Besuchern eine exklusive Reise nach Mailand – der Heimat von Alfa Romeo – verlosen.“ Parallel zeigt das Unternehmen ein faszinierendes Spektrum historischer und neuer Fahrzeuge von Alfa Romeo. Hierzu zählen der limitierte Supersportwagen Alfa 8C Competizione und der nur 18 Mal gebaute Alfa 33 Stradale von 1968; mit 230 PS erreichte er bereits vor vier Jahrzehnten eine Spitzengeschwindigkeit von 270 km/h.

Neue Modelle mit bis 4.800 € Preisvorteil zur Eröffnung

Darüber hinaus werden exklusiv zur Eröffnung drei neue Versionen des Alfa 159, des Alfa Spider und Alfa Brera präsentiert. Sie bieten je nach Modell einen Preisvorteil von bis zu 4.800 €. Gemeinsamer technischer Nenner: ein komplett neu entwickelter Turbo-Benzindirekteinspritzer mit 147 kW / 200 PS. Kennzeichen: höchste Agilität und Sparsamkeit dank cleverem Downsizing. Der Durchschnittsverbrauch des 1.8 TBi 16V getauften Vierzylinders liegt zwischen 8,1 Litern (Alfa 159) und 8,2 Litern (Alfa Spider) Kraftstoff. Die (bis zum 30. Juni geltenden) Preise zur Eröffnung des Flagship Stores sind sensationell: So kostet der neue Alfa 159 1.8 TBi 16V als Aktionsangebot lediglich 24.990 € (4.800 € Preisvorteil), der Alfa Brera 26.666 € (2.284 € Preisvorteil) und der Alfa Spider 28.940 € (3.460 € Preisvorteil).

Neben diesen Modellen steht die komplette aktuelle Produktpalette für Probefahrten bereit. Dazu gehört natürlich auch der erfolgreiche Alfa Romeo MiTo, der dank Umweltpremiere und einer Alfa Romeo Förderung bereits ab 9.990 € zu haben ist.

Die Zukunft hat gerade erst begonnen

Zahlreiche technische Innovationen und Produktneuheiten werden darüber hinaus auch in den kommenden Monaten dazu beitragen, dass Alfa Romeo die Schlagzahl weiter erhöhen kann. Zu den neuen Technologien zählen Motoren wie der 1.8 TBi 16V und der ebenfalls vollkommen neu konstruierte 2.0 JTDM 16V (125 kW / 170 PS). Der aufgeladene Diesel-Direkteinspritzer kommt ab sofort auch im Alfa Spider, Alfa Brera, Alfa 159 und Alfa 159 Sportwagon zum Einsatz. Verbrauchswerte: um fünf Liter. Einen weiteren wichtigen Impuls erwartet die Marke von einem wahren Quantensprung der Motorentechnik: der zylinderselektiven MultiAir-Ventilsteuerung. Sie wird die Emissionen und den Kraftstoffverbrauch um bis zu 25 Prozent reduzieren, während Leistung und Drehmoment parallel steigen. Der Ersteinsatz von MultiAir in einem Serienmodell wird noch 2009 erfolgen.

Anzeige