Nicht nur für Ludwig II.-Fans: „König-Ludwig-Nacht“ in Linderhof zu Ehren des Märchenkönigs

0
189
Schloss Linderhof bei Nacht
München (Weltexpress) - Anlässlich der 164. Wiederkehr des Geburtstages von König Ludwig II. von Bayern findet in Schloss Linderhof am Dienstag, 25. August, eine kleine Gedächtnisfeier statt. Die Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof lädt zu einer außergewöhnlichen „König-Ludwig-Nacht“ in den Schlosspark und das Schloss ein.

„Einen beschwingten Auftakt der Ludwig-Nacht bietet das Ammergauer Jugendstreichorchester ab 20.00 Uhr auf dem Schlossvorplatz“, kündigt die Leiterin der Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof, Sigrid Stache, an. Unter der Leitung von Barbara Schenk spielt das Jungendstreichorchester „Musik für königliche Träume“. Zum Abschluss des kleinen Konzertes wird das Wasserparterre beleuchtet. Unter dem Venustempel steigt dann die erleuchtete Fontäne hoch in den Nachthimmel. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung der Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof ist frei.

Musikalische Sonderführung „Nachts im Märchenschloss“

Ein Schlossbesuch, den man sicher nicht so schnell vergisst, ist die Schlossführung „Nachts im Märchenschloss“ von 21.15 Uhr bis 23.45 Uhr. Die Schlossverwaltung empfiehlt, sich kostenlos für diese Sonderführung mit musikalischer Begleitung anzumelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldung unter Tel. 08822 / 92 03-0, Fax: 08822 / 92 03-11 und sgvlinderhof@bsv.bayern.de. Der Eintritt beträgt 9,00 Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen nichts.

Kostenlose halbstündige Sonderführungen in den Gartenparterres finden von 21.00 Uhr bis 23.00 Uhr statt: „Vom Gerücht zum wahren Ruhm“ im Westparterre (Famabrunnen), „Kontinentaler Wasserzauber“ im Nordparterre (Neptunbrunnen), „Elementares und Amouröses“ im Ostparterre (Amorbrunnen) und „Die Schönen im Tageslauf“ im Wasserparterre (Mitteltreppe).

Taschenlampe mitbringen!“, heißt es zwischen 21.00 Uhr und 23.00 Uhr bei den kostenlosen Sonderführungen in der Hundinghütte und Gurnemanzklause. Unter dem Titel „Wagners Welt und Königs Kunst – Nachts bei Walküren und Parsifal“ können Besucher zu jeder halben und jeder vollen Stunde an diesen Führungen teilnehmen. Ebenfalls kostenlos sind die Führungen von 21.00 Uhr bis 23.00 Uhr durch die Ausstellung „Denk mal“ – Seit 1886 Tourismus in Linderhof“ im Palmenhaus.

Königlich speisen im Schlosshotel beim „Menu en bleu royal“

Im Schlosshotel Linderhof kann man ab 21.00 Uhr die „König-Ludwig-Nacht“ auch bei einem exklusiven Abendessen genießen. Tischreservierungen für das „Menu en bleu royal“ unter Tel. 08822 / 7 90, Fax 08822 / 43 47 und unter info@schlosshotel-linderhof.com. Der Preis für das Menü inklusive vorheriger nächtlicher Sonderführung durch das Schloss beträgt 45,00 Euro / pro Person.

Das Kinderensemble der „Ammertaler Nervensägen“ spielt schon nachmittags Geburtstagsständchen an einigen Parkbauten

Das Kinderensemble der „Ammertaler Nervensägen“, wie sich das Streichorchester der Musikschule Oberammergau nennt, erinnert schon mittags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr mit kostenlosen Konzerten an den Parkbauten an den Erbauer von Schloss und Park Linderhof.

Sonderführung „König Ludwig II. und die Musik“

Bereits um 14.30 Uhr können Besucher an einer rund zweieinhalbstündigen Sonderführung zum Thema „König Ludwig II. und die Musik“ teilnehmen. Neben einer musikalisch untermalten Besichtigung der Staffagebauten und der nachempfundenen Schauplätze einiger von Richard Wagners Musikdramen erfahren die Besucher Interessantes und Wissenswertes über den Komponisten und seinen königlichen Gönner. Der Treffpunkt ist an der Kasse. Der Eintritt beträgt 9,00 Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.

Schloss Linderhof

Schloss Linderhof gehört wie Neuschwanstein und Herrenchiemsee zu den bekanntesten Bauwerken König Ludwigs II. von Bayern. Besucher aus aller Welt bewundern das in prächtigen Rokokoformen gestaltete Schloss ebenso wie den kunstvollen Park mit dem Marokkanischen Haus, der Venusgrotte, dem Maurischen Kiosk, der Hundinghütte und der Einsiedelei des Gurnemanz. Abgeschirmt durch das Ammergebirge wurde Linderhof zum Lieblingssitz des einsamen Monarchen.

Das Königshaus am Schachen

Das von 1869 bis 1872 nach Plänen von Georg Dollmann auf der Schachenalpe im Werdenfelser Land bei Garmisch-Partenkirchen erbaute Königshaus diente König Ludwig II. als Refugium bei seinen Aufenthalten im Gebirge. Das Schlösschen ist als Ständerbau im Schweizer Chaletstil aus Holz errichtet. Im Obergeschoss befindet sich ein orientalischer Prunkraum, der sogenannte Türkische Saal, den der König mit farbigen Glasfenstern, Pfauenfedern, einem Brunnen und opulent bestickten Textilien schmücken ließ.

Das ganze Programm zur König-Ludwig-Nacht finden Sie unter www.linderhof.de.

Weitere Informationen unter www.schloesser.bayern.de.

* * *

Pressemitteilung der Bayerischen Schlösserverwaltung vom 05.08.2009.

Anzeige