Erst „Narren in Lederhosen“ auf Berliner Karnevalsparty, dann Kinderbrunch-Faschingsparty – Feiern und futtern im Hofbräu Berlin

0
648
Narren in Lederhosen! Karnevalsparty im Hofbräu Berlin. © Bayerisches Wirtshaus Berlin GmbH

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Erst Karneval, dann Fasching. Im Hofbräu Berlin steht wieder Party auf dem Programm und zwar für Kurz und Klein sowie die Großen. Alle dürfen noch einmal die fünfte Jahreszeit, die von den einen Karneval und von den anderen Fasching genannt wird, feiern und futtern, bis dann am Aschermittwoch für Christen die Fastenzeit anbricht. Manche, so heißt es hier und dort, hielten das bis Ostern durch.

Gut, das ich kein Christ bin und weder nach außen hin so tun noch mit meinem Wanst wirklich in die Wüste muss, wo der jüdische Wanderprediger Jesus von Nazareth gewesen sein soll, und immer und überall feiern und futtern kann, wie es mir gefällt.

Feiern und futtern, dass dürfen „Narren in Lederhosen“, die am Samstag, den 25. Februar 2017, ab 18 Uhr zur Berlins Karnevalsparty im Hofbräu Berlin eingeladen sind. Pfannkuchen und für nicht Berliner „Berliner“ fehlen nicht. Geboten wird Live-Musik und ein Tanzprogramm der Narrengilde Berlin. Gäste könnten mit klasse Kostümen, so die Veranstalter der Lederhosen-Karnevalsparty, gewinnen und zwar nicht nur Gutscheine für Brunch und Bier, sondern auch einen Tisch für zehn Personen zur Wiesn 2017. Wer die Preise für Tische auf dem Oktoberfest in München kennt, der wird sich Mühe bei der Kostümierung geben. Vielleicht kommt jemand als jüdische Wanderprediger – in Lederhosen?

Am nächsten Tag, also Sonntag, den 26. Februar 2017, geht es ab 10 Uhr mit der Kinderbrunch-Faschingsparty mit Christian Bahrmann weiter bis 15 Uhr. Es darf gefeiert und gefuttert werden. Wunderbar!

* * *

Das alles und noch viel mehr im Hofbräu Berlin, Karl-Liebknecht-Strasse 30, in 10178 Berlin.

Reservierungen telefonisch unter 030 679665520 oder per E-Mail an reservierung@berlin.hofbraeu.de sind möglich.

Anzeige