Entspannende „Seh-Reise“ – Mit der TT-Line von Travemünde nach Trelleborg und zurück

0
100
Frankfurt am Main (Weltexpress) - Über mir wolkenlos blauer Himmel, bis zum Horizont nichts als Schaum gekrönte Ostsee, unter den Füßen das leicht vibrierende Sonnendeck der „Nils Holgersson“. Nur das sonore Brummen der Schiffsmotoren ist zu hören. Man könnte jetzt im Fitnessraum trainieren, sich im Whirlpool aalen, in der Sauna schwitzen, ins Kino gehen, an der Bar einen Drink nehmen, im Restaurant essen oder im Shop einkaufen. Ich möchte nichts von alledem. Ich möchte einfach nur hier sitzen und die Welt an mir vorbeiziehen lassen, die hier so weit entfernt erscheint. Streckenweise gibt es nicht einmal ein Handynetz. Einfach für ein paar Stunden die Seele baumeln und den Blick schweifen lassen.

<meta http-equiv="CONTENT-TYPE" content="text/html; charset=utf-8" /><title></title><meta name="GENERATOR" content="OpenOffice.org 3.0 (Win32)" />

Gerade haben wir die dänische Insel Mön mit ihren leuchtend weißen Kreidefelsen passiert. In ein paar Stunden wird Travemünde in Sicht kommen: Steilküste, Strandvillen, alte Kapitänshäuschen, Leuchtturm, Kirche und zuletzt der am Priewall vertäute Windjammer „Passat“ wird wie ein Scherenschnitt im Schein der untergehenden Sonne auftauchen. Nur der Wohn- und Hotelturm des „Maritim“ wird das Ensemble stören, das sehr viel pittoresker wirkt als der Hafen von Trelleborg.

Achteinhalb Stunden brauchen die „Nils Holgersson“ und die „Peter Pan“ für die Passage zwischen Lübecker Bucht und Südschweden. Die kleineren und nicht ganz so komfortablen Schiffe der TT-Line, „Nils Dacke“ und „Robin Hood“, brauchen eine Stunde weniger. Sicherlich: Schneller ginge es mit dem Auto zu Lande, billiger kaum. Und nervlich zahlen Autofahrer mit Sicherheit drauf. Etwa 250 Kilometer sind es von Travemünde durch Dänemark bis zum Ende der mautpflichtigen Öresundbrücke.

Bei Online-Buchung direkt auf www.TTLine.com kostet die Tages-Passage für ein Fahrzeug bis sechs Meter Länge mit bis zu vier Personen 115 Euro auf den Flaggschiffen „Peter Pan“ und „Nils Holgersson“, auf der „Nils Dacke“ und der „Robin Hood“ nur 95 Euro. Dieser Standardtarif gilt ganzjährig und auch für Wohnmobile bis sechs Meter Länge. Die derzeit günstigen Wechselkurse für die Schwedische Krone machen die Reise in den Norden jetzt besonders attraktiv.

Es muss ja nicht immer gleich ein großer Schweden-Urlaub sein. TT-Line bietet eine Städtereise nach Malmö mit zwei Übernachtungen mitten in der Stadt inklusive Schiffsreise an /ab Travemünde ab 139 Euro pro Person an. Im Preis enthalten ist der Transferbus vom Hafen Trelleborg ins 33 Kilometer entfernte Malmö. Wer sich auch auf der anderen Seite des Sunds umschauen möchte, bucht das Ticket für die Bahnfahrt nach Kopenhagen für 25 Euro pro Person gleich mit. Nur 40 Minuten dauert die Fahrt über die Öresundbrücke von City zu City. Damit die Zeit zum Besuch zweier attraktiver Städte nicht zu knapp wird, sind Verlängerungsnächte zum Preis von 37 Euro zu haben. Außerdem: Ausruhen vom Skandinavientrip kann man sich ja während der Rückfahrt nach Travemünde auf dem Sonnendeck.

Anzeige