Die Elbe als roter Teppich für die Kreuzfahrtschiffe – Höhepunkte 2012

0
153
Hamburg (Weltexpress) - Zum ersten Mal in der Hamburger Kreuzfahrthistorie wird die Saison insgesamt elf Monate andauern. Ein Höhepunkt wird erneut der Monat Mai: Insgesamt wird der Hamburger Hafen in diesem Zeitraum 35 Mal von Kreuzfahrtschiffen angelaufen. Das damit einhergehende Passagiervolumen allein für den Mai beläuft sich auf knapp 93.000.

Zum Hafengeburtstag vom 11. bis 13. Mai 2012 erscheinen gleich acht Kreuzfahrer: „AIDAblu“, „AIDAluna“, „AIDAmar“, „AIDAsol“, „Deutschland“, „Le Boréal“, „MSC Lirica“ und „Queen Mary 2“, die „Star Flyer“ und das Schulschiff „Alexander von Humboldt 2“.

Stargast zum diesjährigen Hafengeburtstag wird „AIDAmar“ sein, die am 12. Mai in der Hansestadt getauft wird. Begleitet wird die weltweit größte maritime Taufzeremonie von drei Schwesterschiffen.

Eine weitere Schiffstaufe findet am 8. Juni statt. Die Reederei Plantours tauft die „Hamburg“ – natürlich in Hamburg.

Im August folgen dann die bereits dritten Hamburg Cruise Days, das Event der Kreuzfahrtbranche. Vom 17. bis 19. August kommen insgesamt sieben Kreuzfahrer in die Hansestadt: „AIDAluna“, „AIDAmar“, „Astor“, „Columbus“, „Deutschland“, MSC „Lirica“  und „Queen Mary 2“.

Die französische Reederei Compagnie du Ponant zeigt 2012 eine verstärkte Präsenz in Hamburg und schickt gleich zwei ihrer Yachten in die Hansestadt, „Le Boréal“ und „Le Diamant“.

Den Abschluss der Saison 2012 bilden einmal mehr die Schiffsanläufe zur Weihnachtszeit. Erwartet werden fünf Kreuzfahrer, darunter zweimal die „Amadea“ von Phönix Reisen, „Balmoral“ von Fred. Olsen Cruise Lines, „Oriana“ von P&O Cruises, „Saga Ruby“ von Saga Cruises und die „Queen Victoria“ von Cunard.

AIDA Cruises zeigt 2012 nach wie vor am Standort Hamburg die größte Präsenz aller Reedereien. Gleich fünf AIDA-Schiffe, „AIDAcara“, „AIDAblu“, „AIDAluna“, „AIDAsol“ und „AIDAmar“, nehmen 48 Mal Kurs auf Hamburg.

Insgesamt gibt es in der Saison 2012 zwölf Erstanläufe zu begrüßen – doppelt so viele wie in 2011. Dabei sind erstmalig in der Hansestadt „AIDAmar“, „Columbus 2“, „Costa neoRomantica“ „Costa Pacifica“, „Funchal“, „Hamburg”, „Le Diamant“, „Ocean Countess“, „Oriana“, „Saga Ruby”, „Seabourn Sojourn” und „Thomson Spirit”. Höhepunkt wird der 8. Juni sein, an dem ein Doppelanlauf zweier Erstanläufe stattfinden wird.

Die Hamburger „Waterkant“ wird 2012 von zahlreichen Schiffsbildern geprägt sein. So gibt es insgesamt 32 Doppelanläufe, vier Dreifachanläufe und zwei Fünffachanläufe. Die Anzahl der Doppelbelegungen (2011: 20 Doppelanläufe) zeigt, wie dringend der zweite Großschiffsliegeplatz in Altona benötigt wird. Für 2012 sind bislang 70 Abfertigungen am Cruise Center Altona geplant.

Größtes Schiff der Saison 2012 ist erneut die „Queen Mary 2“ (Tonnage: 150.000, Länge: 345 Meter), gefolgt von der „Costa Pacifica“ (Tonnage: 115.000, Länge 290 Meter), die zudem die höchste Passagierkapazität hat, nämlich 3.780 Passagiere.

Häufigster Gast in Hamburg wird die „MSC Lirica“ mit insgesamt 25 Abfahrten sein, gefolgt von „AIDAluna“ mit 24 Abfahrten.

Die ausführliche und stets aktualisierte Segelliste 2012: www.hamburgcruisecenter.de

Anzeige