Der Ixeo time von Bürstner

0
284
Der Ixeo von Bürstner. © 2016, Münzenberg Medien, Foto: Ivan Gartsev
Berlin, Deutschland (Weltexpress). Ixeo ist der Name für teilintegrierte Reisemobile von Bürstner. Das Caravans und Reisemobile bauende Unternehmen, dessen Eigentümer, Lohnarbeiter und Kunden auf eine über 90-jährige Geschichte blicken, die 1924 im badischen Neumühl an der Kinzig bei Kehl am Rhein begann, unterscheidet dabei den Ixeo vom Ixeo Time.

Mit letzterem bin ich drei Wochen durch Deutschland gefahren. Weniger über Stock und Stein als vielmehr über bundesdeutsche Autobahnen, Bundes-, Land- und Kreisstraßen sowie auf Park- und Campingplätze. Sowohl im internationalen Schnellverkehr wie auch flott auf Fern- und Überlandstraßen fährt sich der auf einem Fiat Ducato aufgebaute Ixeo Time toll. Selbst mit wenigen Pferdestärken lässt sich der Ixeo Time im zweiten Gang gut fahren und lenken, bis man nach vielen Fahrerlebnissen einen prächtigen Platz für noch mehr Reiseerlebnisse gefunden hat.

Für diese Saison 2016 wird der Ixeo time in den sechs verschiedenen Varianten i 586, it 590 Summer, it 700, it 710 G, it 726 G Summer und it 745 angeboten. Die kleinsten Ixeo Time, der it 586 und it 590 Summer, bietet immerhin eine Länger über alles von fast 6 Metern. Die Varianten it 700 und it 700 G kommen auf knapp sieben Meter Länge über alles. Der it 726 G Summer kommt auf 714 cm und der it 745 bringt sogar eine Länge über alles von knapp siebeneinhalb Metern (genauer: 749 cm). Alle Varianten sind ca. zwei Meter und 30 Zentimeter breit. Die Fahrzeughöhe beträgt jeweils nur 2,80 Meter, die Stehhöhe bis zu 2 Meter. Alle Varianten bieten vier Sitzplätze und fast alle werden mit einer 3,5-Tonnen-Zulassung angeboten und können also mit der Fahrerlaubnis Klasse B gefahren werden. Es gibt den Ixeo time auch mit 4 Tonnen und verschiedenen Motoren.

Wir gehen beim Ixeo time it 700, der zu einem Bürstner-Listenpreis ab 54.190 Euro käuflich erworben werden kann, ins Detail. Für das Geld bekommt der Kunde den Fiat Ducato 2,0 Multijet bis 3,5 t und mit 85 kW (115 PS). Rauf geht es über den 2,3 Multijet mit 96 kW (130 PS) bis 3,5 t für 55,590 Euro, den 2,3 Multijet mit 96 kW (130 PS) bis 4 t für 57.390 Euro, den 2,3 Multijet mit 109 kW (148 PS) bis 3,5 t für 57,380 Euro, den 2,3 Mulitjet mit 109 kW (148) bis 4 t für 58,820 Euro, den 3,0 Mulitjet mit 130 kW (177 PS) bis 3,5 t für 59.720 Euro bis zum 3,0 Mulitjet mit 130 kW (177 PS) bis 4 t für 61.520 Euro. Es kommt also wie Jahr aus und Jahr ein beim Preis vor allem auf den Motor und dessen Leistung an.

Toll am Ixeo time ist das Tiefrahmenchassis, das Platz für viel Zuladung bietet. Der Raum im Inneren wird gut genutzt und bietet bis zu sechs Schlafplätze. Vor allem das hintere Bett mir rundem Fußende kann Schlafkomfort auf 5-Zonen-Kaltschaummatratzen EvoPoreHRC mit Speziallattenrost wie vorne das elektrisches Hubbett, das stufenlos positionierbar und bis auf Höhe der Sitzecke absenkbar ist, so dass halbwegs bequem ins je nach Grundriss maximal 200 x 140 cm große Bett gegangen werden kann. Der Fahrersitz ist höhen- und neigungsverstellbar. Bitte nicht während der Fahrt einschlafen.

Bis zu sechs Schlafplätze und auch sechs Sitzplätze, wenn man so will, doch mit sechs Leuten an Bord dieses Reisemobils von Bürstner kann man nicht nur auf den Flachbildschirm schauen, sondern sich irgendwann auf den Senkel gehen. Deswegen raten wir, immer schön raus in Grüne fahren und an der frische Luft am Meer oder in den Bergen zu sein.

Sechs Leute hin oder her, einer passt nur aufs Kassettenklo auf der Beifahrerseite und ins Bad beziehungsweise unter die Dusche auf der Fahrerseite. Beiden steht ein 120 Liter fassender Frischwassertank zur Verfügung. Das Abwasser läuft in einen 90-Liter-Abwassertank.

Wer mit dem Ixeo time auch im Winter auf Reisen will, dem empfehlen wir das Winter-Paket mit isoliertem und beheiztem Abwassertank, elektrischer Fußbodenwärmung, elektrischer Zusatzheizung, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Winterisoliermatte außen und zweiter Aufbaubatterie 90 Ah für 2.200 Euro. Zudem kann jede Menge Zubehör für Chassis, Aufbau außen und innen und selbst für Küche, Klima sowie Audio und Media für ein Mehr an Komfort gekauft werden. Das Chassis-Paket „Klima automatisch“ für 3.378 Euro ist schon klasse, denn es bietet für den Fahrer Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, auch für den Beifahrer Airbag und für alle an Bord eine automatische Klimaanlage mit Partikelfilter. Und noch mehr.

Das alles und noch viel mehr finden Interessierte auf der Webseite von Bürstner.

Anzeige