AfD gewinnt über 10 Prozent in Rheinland-Pfalz

0
677
Der Rhein bei Mainz. Quelle: Pixabay, CC0 Public Domain

Mainz, Rheinland-Pfalz, Deutschland (Weltexpress). Auch in Rheinland-Pfalz gewinnt die AfD deutlich. Von 0 schnellt sie im Stand auf über 10 Prozent hoch und wird drittstärkste parlamentarische Kraft in Mainz.

Die CDU verliert nur wenig und bleibt knapp über 30 Prozent.

Die SPD kann ein, zwei Prozent zulegen und kommt laut Forschungsgruppe Wahlen und Infratest Dimap auf über 37 Prozent.

Dramatisch verlieren die Bürger- und Bündnisgrünen mit über 10 Prozent, bleiben aber knapp über der Fünf-Prozent-Hürde.

Diese wird von der FDP wieder übersprungen.

Die Linkspartei dümpelt weiter bei drei Prozent in der Bedeutungslosigkeit.

Im Landtag in Mainz werden Abgeordnete aus fünf Parteien sitzen.

Die Wahlbeteiligung stieg beinahe um 10 Prozent auf rund 70 Prozent.

Anzeige