42. AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2014 – Gewinnen Sie 3 x 2 Wochenendkarten!

0
200
© Foto: Egon Pichl
Nürburgring/Eifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland (Weltexpress). Schon zum 42. Mal ruft der Automobilclub von Deutschland zu seiner Traditionsveranstaltung alle Freunde des „alten Blechs“ Mitte August an den Nürburgring in die schöne Eifel. WELTEXPRESS gibt Ihnen die Möglichkeit 3 x 2 Freikarten zu gewinnen und die spannenden Rennen hautnah mitzuerleben.

Vom 8. bis 10. August 2014 lässt der Automobilclub von Deutschland die Motorsportgeschichte auf der Rennstrecke wieder lebendig  werden. Diese Veranstaltung gilt als Höhepunkt aller historischen Rennveranstaltungen in Europa. Alle was Rang und Namen hat ist an diesem Wochenende in
der Eifel anzutreffen.

Aus dem umfangreichen Program möchten wir Ihnen einige Höhepunkte im Detail vorstellen und Ihnen helfen wichtige Ereignisse auf der Rennstecke und im Fahrerlager nicht zu versäumen.

Schon am Freitag den 8. August 2013 startet der AvD –Historic Marathon ein Langstreckenrennen auf der „Nordschleife“ auch „Grüne Hölle“ genannt. Von 14.20 Uhr bis 18.20 Uhr kämpfen die wagemutigsten Oldtimerpiloten um den Sieg. Die Strecke gilt als Prüfstein für Mensch und Maschine. Nur erfahrene Rennasse mit gut vorbereiteten Fahrzeugen können diese Strapaze heil überstehen und wenn alles gut klappt  einen verdienten Sieg erringen.
Parallel dazu laufen auf der Grand Prix Strecke die Trainingsläufe für die übrigen Rennen am Samstag und Sonntag. Von 14.20 bis 14.50 Uhr ein GLP-Lauf 1Vintage Sport Cars Trophy und von 17.15 bis 17.40 Uhr der 1.Lauf für Formel 3 Fahrzeuge von 1964 bis 1984 eingeschoben.
Weiter geht  die wilde Jagd am Samstag um 8.10 Uhr mit dem zweiten Lauf für diese Klasse.     

Für Samstag und Sonntag hat der AvD zwei Renntage ohne Pause für die Freunde klassischer Renn-und Sportwagen geplant.

Bei anbrechender  Dämmerung am Samstag  findet von 20.20 bis 21.25 Uhr ein Nachtrennen für zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61 statt.  

Aus der Vielzahl der Rennen beim AvD Oldtimer Grand Prix 2014 möchten wir auf drei Rennen näher eingehen.
Die ältesten Fahrzeuge vor allem aus den 20er- und 30er-Jahren werden in Gleichmäßigkeitsprüfungen  auf der Nordschleife wie auf dem Grand Prix Kurs gegen einander antreten. Alle Autos aus der Zeit vor 1946 kommen auf die Strecke. Im  historischen Fahrerlager sind die Teilnehmer vor und nach den Rennen anzutreffen.

Ein Höhepunkt und der einzige deutsche Lauf für diese Klasse ist die FIA MASTERS HISTORIC FORMULA ONE CHAMPIONSHIP.
Zum Einsatz kommen hier Fahrzeuge mit dem erfolgreichsten Formel 1 Motor aller Zeiten  an Bord. Der Cosworth-V8 war lange Zeit nicht aus der Formel 1 wegzudenken.
Werfen Sie einen besonderen Blick auf den Start der Familie Lyon aus England. Vater, Mutter und Sohn starten hier im eigenen Formel 1 Wagen und kämpfen gegen einander um den Sieg.

Eine Mischung aus klassischen Renntourenwagen, Spezialproduktionswagen der Gruppe 5 und GTs bringen die Bayern an den Start.

Im Fahrerlager haben verschiedene Autohersteller ihre Zelte aufgeschlagen und zeigen den Besucher einen Querschnitt durch die Geschichte ihrer Fahrzeuge.

Auch Autogrammjäger kommen voll auf  ihre Kosten. Auf dem Ausstellungsgelände von Jaguar können neben den neusten Modellen auch Autogramme der anwesenden VIPs ergattert werden. TV-Koch Johann Lafer sorgt für das leibliche Wohl und RTL-Formel 1 Experte Christian Danner, Schauspieler Mark Keller und Schauspielerin Anja Kling greifen zum Stift
um Autogramme zu verteilen.

Wenn Sie dann sagen: Jetzt will ich auch ins Renngeschehen eingreifen, so bietet das Auktionshaus Coys Europe die Möglichkeit, den einen oder anderen Renn- oZutrittder Sportwagen zu ersteigern. Am Samstag Nachmittag können Sie mit dem Kauf des Ausstellungskatalogs den Zutritt zum Auktionszelt erlangen.
Günstig wäre dann wenn Ihre Geldbörse dann gut gefüllt ist.

Alle Leserinnen und Leser des WELTEXPRESS erhalten die Möglichkeit, an der Verlosung von Freikarten für ein Wochenende für den 42. AvD-Oldtimer-Grand-Prix teilzunehmen.

Die Gewinnfrage dieses Jahr: Wie heißt der TV-Koch, der die Besucher bei Jaguar bekocht ?

Ihre Antwort bis 3. August 12 Uhr Mittags an: egonpichl@gmx.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Unsere „Glücksfee“ zieht die Gewinner.

Anzeige