13 großartige Graustufenbilder – Der VW-Käfer-Kalender 2018 ist da

0
367
Der VW-Käfer-Kalender 2018.
Der Käfer von VW in zwölf grandiosen Graustufenbildern als Kalender für 2018. © Delius Klasing

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Nein, einen neuen alten VW-Käfer wird es nicht mehr geben. Auch Volkswagen kann hier und heute nur New Beetle (Typ 9C) und dieses Modell, das unter diesem Namen von 1997 bis 2010 gebaut und 2011 durch den VW Beetle (Typ 5C) abgelöst wurde, mehr oder weniger gut hegen und pflegen. Beide Typen sind retro, also neue Personenkraftwagen, die sich rückblickend an den Klassiker, den VW Käfer (Typ 1), anlehnen.

Das, das zwischen Winter 1938 und Sommer 2003 gebaut wurde, war über viele Jahre das meistverkaufte Fahrzeug der Welt. Ein Auto wie eine Knutschkugel mit einem luftgekühltem Vierzylinder-Boxermotor und Heckantrieb, von dem Eltern, Großeltern und Urgroßeltern zu schwärmen wissen, wenn sie denn einen fuhren oder in einem mitfahren durften.

Weil die „New York Times“ 1938 das Auto aus Wolfsburg „beetle“ und also Käfer nannte und der eigentliche als KdF-Wagen geplant Volkswagen nach 1950 immer besser in den USA verkauft wurde, setzte sich der Name auch in den Nachkriegs-Deutschlands durch.

Der Kalender „Der VW Käfer 2018“ aus dem Bielefelder Verlag Delius Klasing präsentiert allen, die sich erinnern können und wollen, 13 tolle Graustufenbilder des Klassikers, der für Autofahrer Freiheit bedeutete und mit denen Millionen Überlebende von Faschismus und Krieg in Europa nach und nach ihr Fernweh heilten.

Weil Auto und Motor Jahre hielten und damit wahrlich von Ost nach West und von Nord nach Süd um die Welt gefahren wurde, avancierte der von Ferdinand Porsche entwickelte Kraftwagen zur Marathonmaschine.

Und weil ich das auch nicht besser schreiben könnte, zitiere ich aus der Presseinformation des Verlags: „Für alle Liebhaber des Wolfsburger Dauerläufers wurden für den kalender „Der VW-Käfer 2018″ erneut zwölf einzigartige Schwarz-Weiß-Fotografien der rollenden Legende liebevoll ausgewählt. Sie stammen aus Sammler- sowie Privat-Archiven und zeugen von der Zeit, in der der VW-Käfer zum Kultobjekt wurde.“ Wohl wahr.

Bibliographische Angaben

Der VW Käfer 2018, 13 S/W-Blätter, mit Bilderläuterungen, Format: 56 x 46 cm, Spiralbindung, Verlag: Delius Klasing, ISBN: 978-3-667-10795-4, Preise: 24,90 EUR (D), 24,90 EUR (A)

Anzeige